BVDW veröffentlicht zweiten Teil der Serie „Diskussionspapiere zu Realtime Advertising“

Logo

Die Fokusgruppe Realtime Advertising im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. veröffentlicht den zweiten Teil ihrer Diskussionspapier-Serie zum Thema Realtime Advertising. Nachdem die erste Publikation Daten als Treiber von Realtime Advertising beleuchtet hat, konzentriert sich das zweite Diskussionspapier auf die technischen, strukturellen, medialen und datenschutzrechtlichen Bedürfnisse von Werbetreibenden,  Agenturen und Mediaeinkäufern.

Die Serie bildet die Sichtweisen verschiedener Marktseiten auf Anforderungen und Entwicklungen zukunftsorientierter Strategien für das Realtime-Advertising-Zeitalter ab und dient der Auseinandersetzung mit den spezifischen Ansatzpunkten der Angebots-, Nachfrage- sowie Daten-Seite. In den kommenden Wochen folgen zwei weitere Diskussionspapiere: Sie befassen sich mit den Berührungspunkten der Angebotsseite – Publisher, Vermarkter und Supply-Side-Plattformanbieter – mit Fokus auf die Herausforderungen der Organisationsintegration sowie den relevanten Fragestellungen auf Nachfrageseite aus dem Blickwinkel der RTA-Spezialanbieter der Demand Side.

Quelle: www.bvdw.org

Foto “head: Gerd Altmann – www.pixelio.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 07.08.2014 in Dies + Das, News (In- und Ausland).
Schlagwörter: