Postcon setzt auf der Nürnberger Co-Reach neue Zeichen: Briefdienstleister mit neuem Namen, neuem Logo, neuer Ausrichtung

Druck

Vom 25. bis 26. Juni präsentiert sich nicht nur die Messe für Crossmedia Marketing in Nürnberg mit neuem Namen. Auch Postcon tritt erstmals öffentlich nach der Umfirmierung im März auf der Leitmesse auf.

Postcon präsentiert sich auf mehr als 70 Quadratmetern mit flexiblen Briefdienstlösungen an Stand 110 direkt am Eingang der Messehalle 4A. Fachbesucher treffen alle vier Geschäftsbereiche gemeinsam an: Postcon National für Großkunden mit bundesweitem Versand, Postcon Regional für die Zustellung in den Ballungszentren Frankfurt, Rheinland und Ruhrgebiet, Postcon Konsolidierung für Vorsortierung und Portooptimierung sowie die Postcon-Schwester Spring Global Mail für den internationalen Versand. Besucher können sich am Messestand beispielsweise zu individuellen Mailings, Portooptimierung oder Steigerung von Responsequoten beraten lassen. Während beider Messetage haben Interessierte zudem die Möglichkeit, am Postcon-Gewinnspiel teilzunehmen. Pro Tag winkt ein iPad mini als Hauptgewinn.

„Mit unserer Umfirmierung ging eine Neu-Positionierung einher. Kunden können mehr erwarten: mehr Service, mehr Flexibilität, mehr Nähe und mehr Effizienz. Einfach die besten Versandstrategien maßgeschneidert für jeden Kunden: kombinierbar, wirtschaftlich, pünktlich und zuverlässig“, sagt Michael Mews, Chief Sales Officer bei Postcon.

Auch am ersten Messeabend setzt Postcon durch freundliche Unterstützung der Co-Reach Party Zeichen und lädt zum Networking außerhalb des Messegeschehens ein.

Postcon | Halle 4A | Stand 110

Quelle: www.postcon.de

Foto “head”: Gerd Altmann – www.pixelio.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 15.05.2014 in Briefdienste, News (In- und Ausland), Unternehmen: Intern.
Schlagwörter: