Blick hinter die Kulissen des größten Logistikers Österreichs: Österreichische Post lud Kunden zur Besichtigung der Logistikzentren

 

Logo

Rund 220 Geschäftskunden, Studenten und Interessierte konnten sich bei einem Besuch in drei Logistikzentren der Post selbst einen Eindruck über die logistischen Herausforderungen im Paketversand machen. In den Paket-Logistikzentren Wien-Inzersdorf, Hall in Tirol und Kalsdorf bei Graz bekamen Geschäftskunden, wie Unito, Zotter, Eduscho Austria, Johnson & Johnson und viele mehr, Informationen aus erster Hand zum Versand ihrer Produkte an deren Kunden. Stefan Heiglauer, der neue Paketchef Österreich, begrüßte neben den Kunden auch Studenten des FH-Technikums Wien sowie Interessierte, die sich zum Tag der Logistik angemeldet hatten.

In den drei Logistikzentren werden täglich knapp 200.000 Pakete verschickt. Zusammen mit den vier weiteren Paket-Logistikzentren verteilt die Post im Jahr rund 70 Millionen Pakete. Wie diese großen Mengen tagtäglich schnellstmöglich sortiert werden, zeigte die Post den interessierten Besuchern. Und das bereits zum 7. Mal.

616_2_print616_1_print

Quelle: www.post.at

Foto “head”: S. Hofschlaeger – www.pixelio.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 14.04.2014 in Briefdienste, News (In- und Ausland), Paketdienste / Expressdienste, Unternehmen: Intern.
Schlagwörter: