Mietvertrag für KEP-Umschlagshalle in Mannheim unterzeichnet: GLS mietet Anlage von RDR an der Rudolf-Diesel-Straße für fünf Jahre – Logivest vermittelte Logistikimmobilie im Alleinauftrag für den Eigentümer

 Logo

Eine KEP-Anlage in bester Lage in Mannheim ist jetzt nachvermietet: Die GLS (General Logistics Systems Germany GmbH &Co. OHG) unterzeichnete einen Mietvertrag über fünf Jahre für das Paketverteilungszentrum an der Rudolf-Diesel-Straße 33-37. Die vier Hallen plus einem zweistöckigen Bürogebäude verfügen über gut 6.000 qm Fläche und 170 Tore. Von der gesamten Grundstücksfläche mit 16.800 qm entfallen 10.302 qm auf befestigte Freifläche.

Carsten Riecke, geschäftsführender Gesellschafter der RDR Gruppe in Grünwald,  zeigt sich sehr zufrieden mit der Entwicklung des Logistikinvestments von RDR in Mannheim: „Wir haben unsere strategischen Investmentziele mit dieser Anlage erreicht. Durch die erneute längerfristige Vermietung bestätigt sich die KEP-Anlage als nachhaltiger Portfoliostabilisator“.

Die Logivest GmbH in München berät RDR als Investor in diesem Logistikimmobilienprojekt exklusiv.

Quelle: www.logivest.de

Foto “head”: berlin-pics – www.pixelio.de

 

 

Pressemitteilung veröffentlicht am 24.03.2014 in Dies + Das, News (In- und Ausland).
Schlagwörter: