Automatische Barcode-Erfassung mit SAP-Anbindung: Nahtlose Logistikprozesse: VITRONIC und SMILOG bieten Komplettsystem zur Barcode-Erfassung und Datenintegration in SAP-Anwendungen.

Logo

VICAMsnap! Kamerasysteme von VITRONIC werden zur automatischen Objekterfassung u.a. in der Materialfluss-Steuerung und Lagerhaltung, im Wareneingang, bei Paket- und Postdiensten und im Handel eingesetzt. Gemeinsam mit dem Logistikexperten SMILOG bietet VITRONIC nun eine Komplettlösung aus automatisierter Barcodeerfassung und nahtloser Anbindung in SAP-Warenwirtschaftssysteme.

4b01f29f11

VITRONIC VICAMsnap! ist ein kamerabasiertes Identifikationssystem insbesondere für manuelle Erfassungsprozesse. Artikel wie Pakete und Kartons werden manuell an einem Handarbeitsplatz durch das Lesefeld einer Matrixkamera geführt. Dabei werden die Daten (Barcodes, 2D-Codes) ohne manuelles Auslösen und mit höchster Zuverlässigkeit automatisch erfasst – sogar farbige, beschädigte und schlecht gedruckte Codes auf farbigem Hintergrund.

smiConnect von SMILOG bietet eine vorkonfigurierte Schnittstelle in das SAP-System. Die von VICAMsnap! erfassten Daten werden automatisch in SAP-Tabellen abgelegt. Aus diesen Tabellen können Unternehmen selbstständig weitere Prozesse starten oder kundenindividuelle Prozesse entwickeln. smiConnect lässt sich flexibel auf einem bestehenden Zielsystem installieren. Dank der nahtlosen Integration von Kamerasystem und SAP-Backend können Anwender beispielsweise Wareneingänge automatisiert buchen und die Wareneingangskontrolle optimieren. Durch die Kooperation erhalten Unternehmen ein Komplettsystem mit maximaler Erfassungsqualität, optimierter Datenintegration und schneller Implementierung.

Die gemeinsame Lösung von VITRONIC und SMILOG wird erstmals vom 25.-27. Februar 2014 auf der LogiMAT 2014 in Stuttgart am Stand von SMILOG vorgestellt, Halle 5, Stand-Nr. 504.

Quelle: www.vitronic.de

Foto “head”: Benjamin Thorn – www.pixelio.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 13.01.2014 in Hardware, News (In- und Ausland).
Schlagwörter: