BdKEP unterstützt Forderungen der Monopolkommission zum Wettbewerb im Postmarkt: Vorschläge zur Wettbewerbsstärkung müssen jetzt umgesetzt werden.

Logo

Der BdKEP- Bundesverband der Kurier-Express-Postdienste e.V. unterstützt die Ergebnisse des Sondergutachten der Monopolkommission „Post 2013: Wettbewerbsschutz effektivieren!“ voll und ganz.

Noch immer bestehen große Wettbewerbshindernisse im Postmarkt. Hier müssen endlich die Modernisierung und Effektivierung der Wettbewerbs- und Marktaufsicht, die Ungleichheiten bei Fragen der Umsatzsteuerbehandlung, die Verflechtungen der öffentlichen Hand mit dem noch immer quasi Monopolisten Deutsche Post und die Reform des Postrechts angegangen werden.

„Der Verkauf der letzten 21% Anteile des Bundes an der DPAG würde ca. 6 Mrd. Euro einbringen und könnte zum Beispiel zur dringend benötigten Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur eingesetzt werden“, sagt Manfred Lein Geschäftsführer des BdKEP.

Aus Sicht des BdKEP sind die Vorschläge zu einer noch besseren Zusammenarbeit zwischen Monopolkommission und Bundesnetzagentur ein richtiger Weg, der unbedingt weiter vorangetrieben werden muss. Denn die ersten Erfolge zeigen, dass durch den Wettbewerb geringere Preise und bessere Angebote für die Verbraucher erreicht wurden.

Quelle: www.kep.org

Foto “head”: Gerd Altmann – www.pixelio.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 17.12.2013 in Dies + Das, News (In- und Ausland).
Schlagwörter: