Hautpversammlung der Österreichischen Post: Anzahl der Briefwähler um mehr als 40% gesteigert / 746 Aktionäre nutzten Briefwahl. Allen Tagesordnungspunkten zugestimmt. Dividende beträgt 1,80 EUR / Aktie

Logo

Bei der heutigen Hauptversammlung der Österreichischen Post AG in der Wiener Stadthalle, an der rund 550 Aktionäre bzw. Aktionärsvertreter und Gäste teilgenommen haben, wurde allen Tagesordnungspunkten zugestimmt.

Insgesamt 746 Aktionäre nutzten die Möglichkeit, ihr Stimmrecht via Briefwahl auszuüben – damit nimmt die Post in Österreich eine Vorreiterrolle ein. „Die Briefwahl ist ein erfolgreiches Instrument zur Aktionärsbindung und ein wichtiger Impuls zur Stärkung der Aktionärsrechte. Und sie wird immer mehr genützt. Waren es im Vorjahr 527 Aktionäre die an der Hauptversammlung mittels Briefwahl teilnahmen, waren es heuer bereits 746“, so Post- Generaldirektor DI Dr. Georg Pölzl.

Details und Abstimmungsergebnisse der einzelnen Tagesordnungspunkte können unter www.post.at/hv nachgelesen werden. Die Dividende für das Jahr 2012 beträgt 1,80 EUR pro Aktie und wird am 2. Mai 2013 ausbezahlt – Ex-Dividendentag ist ebenfalls der 2. Mai 2013.

Generaldirektor Pölzl und seine Vorstandskollegen präsentierten im Rahmen der Hauptversammlung unter anderem den Geschäftsverlauf des Jahres 2012 und einen strategischen Ausblick des Post-Konzerns.

Quelle: www.post.at

Foto “head”: Gerd Altmann – www.pixelio.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 18.04.2013 in Briefdienste, News (In- und Ausland), Paketdienste / Expressdienste, Unternehmen: Intern.
Schlagwörter: