Kostenlos für alle Mitglieder: XING vereinfacht Kontaktmanagement durch Visitenkartenscanner

Als erstes soziales Netzwerk bietet XING seinen Mitgliedern mit einem vollautomatisierten Visitenkartenscanner kostenlos eine der beliebtesten Business-Anwendungen. Ab sofort können Mitglieder mit der XING Android-App Visitenkarten scannen und den Kontakt  anschießend einfach dem eigenen XING-Netzwerk hinzufügen. Der Service, entwickelt mit ABBYY Cloud OCR, entstand in enger Zusammenarbeit mit ABBYY, einem führenden Hersteller von Technologien für Dokumentenerkennung.

In Kürze werden auch Nutzer der XING iPhone-App diesen Service kostenlos nutzen können. Die eingesetzte Texterkennungssoftware ermöglicht den Scan innerhalb von Sekunden. Dabei wird zunächst die Visitenkarte fotografiert und anschließend in einem automatischen und anonymisierten Vorgang ausgelesen. Hat der Scanner eine Angabe auf der Karte nicht korrekt erfasst, kann sie einfach selbst nacheditiert werden.  Nach dem Scannen kann das Mitglied sich einfach per Klick mit dem Gegenüber auf XING verbinden bzw. zu XING einladen, um den Kontakt nachhaltig zu sichern.

Marc-Sven Kopka, Pressesprecher der XING AG: “Mit der neuen Funktion übersetzt XING eines der ältesten geschäftlichen Rituale in die Neuzeit. Und das kostenlos für alle Mitglieder.”

Quelle: www.abbyy.de

Foto “head”: Gerd Altmann – www.pixelio.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 11.09.2012 in Dies + Das, Mobile Kommunikation, News (In- und Ausland), Social Media, Software.
Schlagwörter: ,