shop.postmaker.de/ – Modernes benutzerfreundliches Postdienst Portal, das seinesgleichen sucht

Man könnte sagen, die Post sei nicht der spannendste Tätigkeit – es geht nicht immer so richtig mit ihr, es geht aber auch nicht ohne sie.  Es stellt sich die Frage, ob das stimmt. Im Zeitalter der Email spielt sich die interne und externe Kommunikation viel schneller  ab, als noch vor zwanzig Jahren.  

Manche Firmen verwenden nur noch ausnahmsweise den traditionellen Weg der Postabwicklung. Trotzdem ist der „alte“ Weg nach wie vor unentbehrlich  und wünschenswert. Bei Rechnungen, Einladungen oder Werbebriefen bevorzugen viele Unternehmen die „offline“ Lösung, den Papierbrief. Noch nie war es effektiver und leichter  seine Post zu erledigen als heute.  Das http://shop.postmaker.de/ Portal vom REDS Postdienst  ist benutzerfreundlich wie google.de oder ebay.de.

Das Portal vom Postdienst REDS ist übersichtlich. Das gewünschte Produkt, z.B.  „Standardbrief Einschreiben“ oder „Paket Inland“ ist auf Anhieb zu finden. Ab in den Warenkorb und zur Kasse. Drei Klicks und es ist erledigt. Man kann sich seinen eigentlichen Aufgaben widmen  Am  Nachmittag kommt dann im Raum München zum festen Wunschtermin ein REDS Mitarbeiter und holt die gesamte Post –  d.h.  Briefe, Pakete und Expresssendungen –  des Unternehmens ab. Bei allen weiteren  Fragen steht das  REDS Team auch telefonisch zur Seite.

„Je mehr man als Unternehmen kommuniziert, desto mehr potentielle Kunden erreicht man. Ein professioneller Postdienst spart nachweislich beträchtlich Geld ein und entlastet die Mitarbeiter.  Dieser Service ermöglicht erst einen viel höheren Umsatz und Gewinn. Das  bestätigt meine Erfahrung mit meinen Kunden. Briefe und Unterlagen sind lebendige schriftliche Kommunikationsgegenstände.  Die  effektive Abwicklung macht  Spaß, wenn man von einem Profi als Berater und Problemlöser wie REDS Postdienst begleitet wird. Wir wissen, was wir tun und das seit über 21 Jahren.“, so Wolfgang Peetz, der Geschäftsführer vom Postdienst REDS – PEETZ GmbH in München.

Kaum ein Bereich wird in Unternehmen  mehr vernachlässigt, als die Postabwicklung. Wolfgang Peetz von REDS Postdienst erklärt warum:  „Das liegt daran, dass die Post und ihr Zweck als notwendiges Übel angesehen wird und nicht als Dreh- und Angelpunkt der Kommunikation eines Unternehmens. Das Gewinnen neuer Kunden und die Pflege der Bestandskunden sind enorm wichtig. Schließlich leben wir von unseren Kunden. Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, meinen Kunden dabei zu helfen, ihrer Postabwicklung den Stellenwert zu geben, der ihr gebührt. Denn das steigert nicht nur meine Umsätze. Heimische Unternehmen zu unterstützen, heißt München zu unterstützen. Das liegt mir sehr am Herzen. “

Quelle: www.postmaker.de

Foto “head”: Angela Parszyk – www.pixelio.de