Dr. Eduard Neufeld (Fogra) zum Vizepräsident der AiF berufen

Seit 17. Juli 2012 ist Dr. Eduard Neufeld Mitglied des Vorstands und Vizepräsident der AiF Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen e.V. Die AiF ist die Dachorganisation von über 100 Forschungseinrichtungen aus unterschiedlichsten Branchen, darunter auch die Fogra Forschungsgesellschaft Druck e.V. Sie betreut Forschungsförderprogramme des Bundes mit einem Fördermitteletat von derzeit jährlich € 675 Mio. Im Mittelpunkt stehen die Industrielle Gemeinschaftsforschung (IGF) und das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM).

Der dreiköpfige, ehrenamtliche Vorstand der AiF setzt sich satzungsgemäß aus Vertretern der Industrie und Wissenschaft zusammen. Dr. Neufeld ist zudem Sprecher der AiF-Forschungsvereinigungen in Süddeutschland und im Rahmen der Industriellen Gemeinschaftsforschung als Gutachter tätig.

Dr. Neufeld zu seiner Aufgabe: „Ich freue mich darauf, den eingeschlagenen Weg der AiF in meiner neuen ehrenamtlichen Funktion mitgestalten zu können. Mit der Industriellen Gemeinschaftsforschung im Innovationsnetzwerk der AiF und den rund 100 Forschungsvereinigungen verfügt Deutschland erwiesenermaßen über einen weltweit einzigartigen Standortvorteil. In engem Schulterschluss mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie wollen wir das ganze Potenzial dieses besonders effizienten Technologie-Förderinstruments für den Mittelstand ausloten und zur optimalen Wirkung entfalten. Dafür setze ich mich ein.“

Die Aufgaben von Dr. Neufeld als Geschäftsführer und Institutsleiter der Fogra bleiben davon unberührt.

Quelle: www.fogra.org

Foto “head”: Paul-Georg Meister – www.pixelio.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 23.07.2012 in Dies + Das, News (In- und Ausland).
Schlagwörter: