3. Social Media Kongress 2012 am 28. und 29. August 2012 in Düsseldorf – Status Quo, Trends, Entwicklungen und Perspektiven – Social Media im Marketing Mix

Am Thema Social Media kommt kaum noch ein Unternehmen in Deutschland vorbei. Daher überrascht es nicht, dass ihm gut 70 Prozent eine hohe Bedeutung beimessen. In der Praxis zeigt sich aber, dass nur 27 Prozent ihre selbst gesteckten Ziele erreichen und knapp zehn Prozent sagen, ihnen habe Social Media zu besseren Ergebnissen verholfen.

Mit welchen Strategien können Unternehmen ihre Bilanz in den sozialen Netzwerken verbessern? Was lässt sich von klugen Vorbildern, aber auch aus Fehlern anderer lernen? Welche aktuellen Trends und Entwicklungen gibt es? Und wie misst man den Erfolg von Social Media? Antworten auf diese und andere Fragen, verbunden mit zahlreichen Praxisbeispielen, bietet der 3. Social Media Kongress 2012. Er findet am 28. und 29. August in Düsseldorf statt. Veranstalter ist das Management Forum der Verlagsgruppe Handelsblatt.

Trends und Entwicklungen stehen im Vordergrund des ersten Kongresstages. Moderator Thomas Knüwer, Social Media Experte und Blogger, wird die kommenden digitalen Trends vorstellen. Weitere Vormittagsthemen sind der Einfluss von Social Media auf die Kaufentscheidungen von Konsumenten und die Frage, wie in den Netzen reale Umsätze erzeugt werden können. In einem weiteren Beitrag lernen die Kongressteilnehmer praktische Anwendungen bei der Deutschen Bahn kennen.

Wie Kunden mithilfe der Netze in die Produktentwicklung und -vermarktung eingebunden werden können, erfahren die Besucher am Beispiel des Schweizer Migros-Genossenschafts-Bunds am Nachmittag. Weitere Themen sind der Einsatz von Social Research zur Produktentwicklung und -positionierung sowie die Möglichkeit, sogenannte Social Games als Marketingplattform zu nutzen. Gegen Ende des ersten Kongresstages stehen die Vermeidung von Fehlern und der Umgang mit Kritik – Stichwort Shitstorm – auf der Agenda.

Am zweiten Kongresstag stehen neue Social Commerce Geschäftsmodelle auf der Agenda. In zwei parallel laufenden Fachkonferenzen können sie zudem ihr Praxiswissen über aktuelle Facebook-Trends sowie den Einsatz von Social Media in B2B-Prozessen vertiefen. Weitere Themen der Fachkonferenzen sind das Monitoring und juristische Fragen. So lernen die Teilnehmer Grundlagen des Wettbewerbs-, Datenschutz- und Urheberrechts kennen und erfahren, wie sie Abmahnungen vermeiden können.

Eingerahmt wird der Kongress von zwei interaktiven Workshops am Montag, 27. August und Donnerstag, 30. August. Themen sind „Facebook für Professionals“ und „Social Media Monitoring und Analytics“.

Die Referenten des 3. Social Media Kongress 2012 sind u.a.:

  • Markus Maurer, Projektleiter Social Media, Migros
  • Oliver Bartelt, Manager Communications, Beck`s
  • Heiko Eckert, Head of Online Marketing,      mytheresa.com
  • Tim Cole, Internet-Publizist
  • Guenter Baumgartner, Head of Communications for      the Middle East, Siemens
  • Elke Bertsch,      Brand Manager, Euronics Deutschland
  • Bernd Schmitz, University & Talent Relations,      Bayer Business Services
  • Thomas      Knüwer, Gründer und Geschäftsführer, Social Media Agentur kpunktnull
  • Dr. Paul      Marsden, Social Psychologist und Digital Ethnographer
  • Christian      Rätsch, Leiter Marketing KMU, Telekom Deutschland GmbH
  • Svea      Raßmus, Social Media Managerin, Deutsche Bahn
  • Folker Michaelsen, Assistant VP Market and      Customer Insight Group Market Management, Allianz SE
  • Ibrahim      Evsan, Web Enterpreneur

3. Social Media Kongress 2012 am 28. und 29. August 2012
Radisson Blue Scandinavia Hotel, Düsseldorf
Informationen:
www.managementforum.com

Quelle: www.managementforum.com

Foto “head”: Gerd Altmann – www.pixelio.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 19.07.2012 in Dies + Das, News (In- und Ausland), Veranstaltungen / Termine.
Schlagwörter: