Head
Twitter
Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

GLS
Trailer GLS

Vanderlande
Trailer Vanderlande Industries

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
November 2017
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930EC
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

Die UPS Foundation fördert umweltpolitische Initiativen mit USD 2,6 Millionen: Die Stiftung unterstützt mit Förderungen globale Forst- und Nachhaltigkeitsinitiativen von UPS

Die UPS Foundation, die das globale Citizenship Programm von UPS (NYSE: UPS) leitet, hat mehr als USD 2,6 Millionen an gemeinnützige Organisationen vergeben. Die Summe konzentriert sich auf Umweltinitiativen, die den neuen Nachhaltigkeitszielen von UPS entsprechen. Damit soll das Vertrauen des Unternehmens in erneuerbare Energiequellen erhöht und auf diese Weise die absoluten Treibhausgasemissionen (THG) aus dem weltweiten Straßentransporten (Ground Operations) reduziert werden.

„Ein wesentlicher Zuschuss dient der Förderung des World Resources Institute (WRI). Das WRI ist eine weltweit tätige Forschungsorganisation, die fortlaufende Programmunterstützung für die Entwicklung der Treibhausgasprotokoll-Initiative, der Science-Based-Targets-Initiative sowie der nachhaltigen Nutzung von erneuerbarem Erdgas bietet. Diese Protokolle und Ziele wurden verwendet, um die Umweltziele von UPS hinsichtlich Emissionen, Energie, Kraftstoff und Fahrzeuge für die Jahre 2020 und 2025 zu ermitteln. Die Finanzierung des WRI durch die UPS Foundation hat dazu beigetragen, dass viele der THG-Protokollstandards und -instrumente erstellt wurden, mit denen Unternehmen ihre Emissionsreduktionsziele festlegen und messen.

Zuschüsse werden auch an die UPS Partner The Nature Conservancy und den World Wildlife Fund (WWF) vergeben. Beide Organisationen haben eine integrale Rolle in der UPS Global Forestry Initiative gespielt – ein Programm, das darauf abzielt, weltweit Bäume in städtischen und ländlichen Gebieten und Wäldern zu pflanzen, zu schützen und zu erhalten. Bis Ende 2017 werden 2,6 Millionen Bäume als Teil des Programms gepflanzt worden sein. Das Ziel der UPS Foundation ist es, das Pflanzen von 15 Millionen Bäumen bis Ende 2020 zu finanzieren. Bis Ende dieses Jahres werden in den letzten fünf Jahren bereits 9,7 Millionen Bäume gepflanzt worden sein; Zweidrittel des Ziels sind dann erreicht.

„UPS setzt sich offensive Umweltziele, welche innovative Lösungen für die globalen Nachhaltigkeitsherausforderungen von heute erfordern“, so Eduardo Martinez, Präsident der UPS Foundation und Chief Diversity and Inclusion Officer von UPS. „Die UPS Foundation hilft uns bei der Zusammenarbeit mit Organisationen, die diese Herausforderungen meistern. Von der Unterstützung beim Aufbau von Standards und Instrumenten zur Fortschrittsmessung bis hin zu verstärkten Aufforstungsbemühungen werden wir weiterhin Projekte finanzieren, die Auswirkungen auf jene Umweltbelange haben, mit denen wir täglich konfrontiert sind.“

Quelle: www.ups.com

Foto „head“: www.pixabay.com

Pressemitteilung veröffentlicht am 13.11.2017 in Nachhaltigkeit, News (In- und Ausland), Paketdienste / Expressdienste.
Schlagwörter:

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen