Head
Twitter
Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

Vanderlande
Trailer Vanderlande Industries

Neopost
Trailer Neopost

GLS
Trailer GLS

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
August 2017
M D M D F S S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031EC
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

PDF Compressor erzeugt barrierearme PDF-Dokumente in Scan-Projekten

Die Foxit Europe GmbH hat eine neue Version ihres PDF Compressors veröffentlicht. Mit dieser können Anwender gescannte Dokumente im Rahmen der Texterkennung mit Strukturinformation als PDF oder PDF/A erzeugen. Damit automatisiert Foxit einen großen Teil der sonst manuellen Arbeit, um digitalisierte Dokumente vollständig barrierefrei abzubilden. Die Kosten werden signifikant reduziert. 

Immer mehr öffentliche Verwaltungen und Unternehmen aus der privaten Wirtschaft verfolgen das Ziel, sich barrierefrei darzustellen. Hierzu gehört unter anderem das Gestalten von Internetseiten, das in der Barrierefreie-Informationstechnik-Verordnung, kurz BITV, geregelt ist. Der ISO-Standard PDF/UA (Universal Accessibility) hingegen enthält Vorgaben, die einen uneingeschränkten Zugriff auf Inhalte in PDF-Dateien ermöglichen. Dies ist zusätzlich im Rahmen einer Multi-Channel-Strategie vorteilhaft, denn diese Dokumente sind auch auf mobilen Endgeräten gut lesbar. 

Das Erstellen solcher barrierefreien Dokumente ist bei digital erzeugten Dateien vergleichsweise einfach. Mit entsprechenden Vorlagen und dem Accessibility-Checker von Microsoft lassen sich MS-Office-Dateien weitestgehend automatisiert nach PDF/UA konvertieren. Anders sieht es bei gescannten Dokumenten aus. Sie sind zunächst nur Images, bei denen sämtliche Aufbauinformationen – sogenannte PDF-Tags – fehlen. Tags kennzeichnen insbesondere Überschriften, Tabellen, Bilder inklusive ihrer Unterschriften, so dass diese vom allgemeinen Fließtext unterschieden werden können. Sie bilden damit die technische Basis, um Dokumente im Hinblick auf ihre Struktur zu beschreiben. 

Hier setzt der PDF Compressor von Foxit Europe an. Er konvertiert gescannte Dokumente in hochkomprimierte PDF/A-Dateien. Mit der neuen Funktionalität erfasst er zusätzlich im Rahmen der Volltexterkennung – soweit automatisch möglich – die Strukturen und setzt entsprechende Tags. So entstehen PDF/A-Dateien, die technisch gut vorbereitet sind, um vollständig dem PDF/UA-Format zu entsprechen und damit barrierefrei sind. Anwender sparen sich auf diese Weise zahlreiche manuelle und kostenintensive Schritte, um Dokumente im Hinblick auf ihre Struktur zu erkennen und zu kennzeichnen. 

Am 31. August 2017 veranstaltet Foxit um 11.00 Uhr das Webinar „Barrierearme PDF-Dokumente mit dem PDF Compressor erzeugen“. Die Teilnahme ist nach vorheriger Anmeldung kostenfrei:
https://attendee.gotowebinar.com/register/2257825521857712130 

Quelle: www.foxitsoftware.com/de

Foto „head“: www.pixabay.com

 

Pressemitteilung veröffentlicht am 10.08.2017 in IT, News (In- und Ausland), Software.
Schlagwörter:

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen