Head
Twitter
Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

GLS Trailer GLS Same Day Vanderlande Trailer Vanderlande Industries

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
Februar 2017
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728EC
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

Siemens stattet durchsatzstarkes Sortierzentrum für Paketdienstleister Hermes aus


– Schnelle, zuverlässige und effiziente Sortierung

– Skalierbare Anlage und intelligente Software für künftiges Geschäftswachstum

Siemens Postal, Parcel & Airport Logistics (SPPAL) hat vom Paket- und Logistikdienstleister Hermes Germany einen umfangreichen Auftrag zur Ausstattung eines durchsatzstarken Paketzentrums in der Nähe von Augsburg erhalten. Mit der Siemens-Anlage kann Hermes Päckchen, Pakete sowie weitere Versandstücke schnell, zuverlässig und effizient sortieren und auf den Weg zum gewünschten Zielort bringen. Das Paketzentrum nimmt die Fläche von knapp 10.000 Quadratmetern ein und soll im Frühjahr 2018 in Betrieb genommen werden.

Hermes Germany, ein Tochterunternehmen der Otto Group, gehört zu den größten Paketdienstleistern in Deutschland und bietet über sein internationales Netzwerk Versandleistungen in mehr als 20 Länder Europas an. Allein in Deutschland stellt das Unternehmen über 300 Millionen Sendungen jährlich an private Empfänger zu.

Michael Reichle, CEO von Siemens Postal, Parcel & Airport Logistics, sagte: „Die positive Entwicklung des Online- und Versandhandels sorgt auch in Deutschland für ein anhaltendes Wachstum im Paketgeschäft. Mit unseren hochmodernen Anlagen unterstützen wir Hermes dabei, die Effizienz zu steigern und die Wettbewerbsposition weiter zu verbessern.“

Dirk Rahn, Managing Director Hermes Germany, ergänzte: „Unsere Geschäftskunden können sich darauf verlassen, dass ihre Sendungen am nächsten Werktag zugestellt werden. Wir sind stolz auf unsere Zustellquote von annähernd 100 Prozent. Mit dem innovativen Sortierzentrum von Siemens sind wir in der Lage, diese hohe Servicequalität zu halten und weiter auszubauen.“

Herzstück des Systems ist der hochleistungsfähige Quergurtsorter VarioSort, der über insgesamt sieben Einschleusungen (Induktionen) verfügt. Die Sortierinformation wird mit Scannern automatisch erfasst. Mit einer Transportgeschwindigkeit von 2,5 m/s erreicht der Sorter einen Spitzendurchsatz von bis zu 15.000 Paketen pro Stunde. Der äußerst anpassungsfähige und skalierbare VarioSort und die zukunftsfähige intelligente Software stellen sicher, dass die Leistung der Anlage mit der künftigen Geschäftsentwicklung von Hermes weiterwachsen kann. Darüber hinaus zeichnet sich der VarioSort durch seine niedrigen Lebenszykluskosten aus: Die robuste Konstruktion gewährleistet einen geringen Verschleiß und reduziert damit den Wartungsaufwand.

Zum Lieferumfang für Hermes gehören neben dem VarioSort mehrere hundert Meter des Siemens-eigenen Gurtförderers VarioBelt sowie insgesamt 70 Endstellen zur schonenden Ausschleusung der Sendungen.

14 der Top-20 Paketdienstleister weltweit vertrauen auf Siemens-Technologie. Zu den renommierten Kunden zählen zum Beispiel SF Express in China ebenso wie die portugiesische Post CTT, Royal Mail in Großbritannien sowie der US-amerikanische Paketdienstleister UPS. Angefangen mit der effektiven Entladung des LKW sorgt Siemens-Technologie für eine schnelle Sortierung und einen effizienten Gesamtprozess. Als Service-Partner unterstützt SPPAL die Leistungsfähigkeit von Paketsortieranlagen über den gesamten Lebenszyklus.

Quelle: www.siemens.com

 

Pressemitteilung veröffentlicht am 06.02.2017 in News (In- und Ausland).

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen