Head
Twitter
Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

GLS Trailer GLS Same Day Vanderlande Trailer Vanderlande Industries

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
April 2014
M D M D F S S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930EC
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

Ipex-Erfolg: Neugeschäft in Höhe von 3,5 Millionen Euro bei Konica Minolta

Logo

Konica Minolta, der größte Aussteller bei der Ipex 2014, feiert den enormen Erfolg der Messeteilnahme: Die Expansion des Unternehmens wird durch das Neugeschäft im Umfang von 3,5 Millionen Euro netto unterstützt. 

Während der sechs Messetage konnten Besucher am 1.200 Quadratmeter großen Stand von Konica Minolta zwölf Drucksysteme im Einsatz erleben; außerdem wurden marktführende Softwareprogramme und weitere Systeme vorgeführt. Dieses Konzept hat offenbar überzeugt.

Eine der Hauptattraktionen war die KM-1, eine Farbdruckmaschine mit UV-Inkjet-Bogensystem für das Format B2+, die täglich dreimal mit Demonstrationen präsentiert wurde. Bei der Messe wurde bestätigt, dass Betatests im Laufe des Jahres an Kundenstandorten in Japan, Nordamerika und Europa beginnen. Der Einstieg in die volle Produktion folgt dann 2015. Die Maschine ermöglicht es kommerziellen Druckereien, Druckaufträge in hoher Qualität zu produzieren und damit neue Marktchancen zu nutzen – beispielsweise im Geschäft mit Markenartiklern, die stark personalisierte Verpackungen in Kleinauflagen entwickeln möchten. Die KM-1 ist speziell ausgerichtet auf kleine Auflagen, extrem enge Zeitvorgaben und die Verarbeitung variabler Daten. Die Demonstrationen stießen besonders bei Anbietern im Bereich Akzidenz- und Verpackungsdruck sowie Faltschachteldruck auf Interesse.

Bei einer anderen Technologiepräsentation im Rahmen der Ipex zeigte Konica Minolta erstmals Rollenetikettendruck mit bis zu 18 Metern pro Minute auf der bizhub PRESS C70RLC. Das wachsende Angebot von Konica Minolta deckt kommerziellen, Verpackungs-, Großformat-, Dokumenten-, Unternehmens- und On-Demand-Druck ebenso ab wie Direct-Mailing, Etiketten- und Fotodruck. Neben Cross-Media-Anwendungen bietet das Unternehmen außerdem Workflow-Automatisierung und Lösungen anderer Partner für Druckvorstufe und Weiterverarbeitung.

„Die Ipex hat all unsere Hoffnungen und Erwartungen erfüllt; wir haben unsere angestrebten Messeziele erreicht“, freut sich Olaf Lorenz, General Manager der International Marketing Division bei Konica Minolta Business Solutions Europe. „Wir haben pro Tag 600 qualifizierte Leads gewonnen, schon mehr als 40 Absichtserklärungen vereinbart und auch einige Geschäftsabschlüsse getätigt. Ausgehend von unseren Erfahrungen mit ähnlichen Messen sind wir sicher, dass die Ipex uns ein Netto-Neugeschäft von über 3,5 Millionen Euro bringen wird.“

„Aus den Hunderten von Gesprächen, die unsere Expertenteams jeden Tag mit Besuchern geführt haben, ist deutlich geworden, dass Druckdienstleister vielfältige Möglichkeiten zur Erlösoptimierung haben“, so Olaf Lorenz weiter. „Sie können sich profitable neue Geschäfte erschließen, indem sie durch die zahlreichen innovativen Anwendungen in der zunehmend digitalisierten Welt Nutzen schaffen“, so Olaf Lorenz weiter. „Wir sind stolz darauf, bei dieser Revolution in einem neuen Medienzeitalter an vorderster Front dabei zu sein. Print ist dabei immer noch als zentraler Faktor und entscheidendes Element im Kommunikationsmix anerkannt.“

Quelle: www.konicaminolta.de

Foto „head“: Benjamin Thorn – www.pixelio.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 01.04.2014 in Hardware, News (In- und Ausland).
Schlagwörter:

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen