Head
Twitter
Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

Vanderlande Trailer Vanderlande Industries
Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
März 2014
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31EC
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

CeMAT 2014: BEUMER präsentiert sich auf der Weltleitmesse als Solution-Provider: Auf jede intralogistische Frage die passende Antwort

Logo

Die BEUMER Group präsentiert auf der Weltleitmesse CeMAT vom 19. bis 23. Mai in Hannover zum Beispiel einen Belt Tray Sorter, der mit neuen Modulen und Funktionen ausgestattet ist, ein effizienteres Antriebssystem mit deutlich gesteigertem Wirkungsgrad und eine komplett neu konzipierte Maschine der Produktserie BEUMER stretch hood. Damit reagieren die Spezialisten mit maßgeschneiderten Systemlösungen zum Beispiel auf das veränderte Konsumverhalten der Bevölkerung und auf den Wachstumstreiber E-Commerce.

Den Belt Tray Sorter vom Typ BS 7 BT mit einer Länge von 40 Metern können die Besucher in Aktion erleben. BEUMER hat die Anlage mit verschiedenen Modulen und Funktionen ausgestattet. Damit zeigt das Unternehmen, wie sie mit innovativen Lösungen auf die individuellen Anforderungen der Anwender eingehen können. Ein Handaufgabeplatz stellt beispielsweise eine kostengünstige Variante dar, Güter auf den Sorter einzuschleusen. Ein weiteres Modul ist ein Kamerasystem, das Barcodes auf den Produkten bereits auf der Einschleusung liest. Erkennt das System den Barcode nicht, wird das Produkt auch nicht zugeführt. Installiert ist außerdem ein Tool, das Fehler beim Sortierprozess korrigiert und die Genauigkeit weiter erhöht. Dieser Korrekturrahmen erfasst die Position des Produkts auf dem Belt-Tray-Element. Liegt das manuell aufgelegte Gut zu weit links oder rechts auf dem Band, fährt das System dieses zurück in die Mitte. Damit sind jederzeit sichere und zuverlässige Sortierprozesse sichergestellt.

Gemeinsam mit der dänischen Crisplant a/s, Mitglied der BEUMER Group, gehört das Unternehmen zu den führenden Anbietern von Sortier- und Verteiltechnik weltweit. Auf ihrem Stand informiert BEUMER über sein umfassendes Know-how. Dazu gehören vollautomatische Sortiersysteme wie der Kippschalen-Sorter des Typs Double Density Tilt Tray oder auch der Hochgeschwindigkeits-Loop-Sorter Crisplant LS-4000. Diese kommen in Post- oder Distributionszentren weltweit zum Einsatz. Mit diesen Anlagen lassen sich Güter schnell und schonend sortieren. Die Quergurt- und Kippschalten-Sorter sorgen für einen hohen Nutzen für die Anwender.

Für Hochleistungssorter hat die BEUMER Group mit dem OptiDrive ein neues effizientes, kraftschlüssiges Antriebssystem entwickelt. Dieses bietet eine äußerst wirtschaftliche Alternative zu den bisher üblicherweise eingesetzten Asynchron-Linearmotoren. Das Besondere am BEUMER OptiDrive ist die sogenannte doppelt wirkende proportionale Anpressung. Diese arbeitet in beiden Wirkrichtungen – sowohl beim Beschleunigen als auch beim Bremsen. Damit stellt sich die Anpresskraft des Antriebsrads automatisch in Abhängigkeit von der geforderten Antriebskraft ein. Das steigert den Wirkungsgrad um bis zu 85 Prozent und erhöht die Lebensdauer der Antriebsräder. Das System ist bereits bei Anwendern erfolgreich im Einsatz.

Von der Abfüllung bis zur Verpackung

Die Stärke der BEUMER Group ist es, einzelne Anlagen und Systeme mit intelligenter Automatisierung zusammenzuführen, um diese effizient zu verknüpfen.

In der Abfüll-, Palettier- und Verpackungstechnik liefert die Unternehmensgruppe alles aus einer Hand. Der neue BEUMER fillpac beispielsweise lässt sich flexibel in bereits bestehende Verpackungslinien integrieren. Ausgestattet ist die Abfüllanlage mit einer eichfähigen Wägeeinrichtung. Dabei stellt die Wägeelektronik sicher, dass der BEUMER fillpac immer exakte Füllungsgrade erzielt. Eine spezielle Software ermöglicht die permanente Kommunikation zwischen Waage und Füllstutzen. Der Anwender kann damit seine Verpackungslinie optimieren, weil keine fehlgewichtigen Säcke aus dem Prozess ausgeschleust werden müssen.

Um Papier-, PE- und PP-Säcke auf Paletten verschiedener Größen flexibel, genau, stabil und nun noch effizienter zu stapeln, hat BEUMER den Hochleistungs-Lagenpalettierer BEUMER paletpac komplett überarbeitet. Der Anwender profitiert von einer verbesserten Zugänglichkeit, kürzeren Montagezeit, höheren Flexibilität und dadurch vor allem von geringeren Kosten. Damit in Säcken abgefüllte Schüttgüter mit besonderem Fließverhalten, besonders schonend, schnell und sehr genau auf Paletten gestapelt werden können, kann der Palettierer mit der Doppelbanddrehvorrichtung ausgestattet werden. Der BEUMER Customer Support rüstet bestehende Palettierer mit dieser Lösung bei Bedarf einfach nach. Zudem bietet BEUMER mit dem BEUMER robotpac einen platzsparenden Knickarmroboter an, der vollautomatisch auch komplexe Palettier- und Depalettieraufgaben zuverlässig und effizient löst. Gebinde wie Säcke, Kartons, Kisten, Kanister oder Trays lassen sich sicher und wirtschaftlich stapeln. Für jedes Packgut hat BEUMER ein passendes Greifsystem entwickelt, das flexibel ausgewechselt werden kann.

Damit Anwender palettierte Stapel effizient verpacken können, hat BEUMER eine neue Maschine aus der Produktserie BEUMER stretch hood im Programm. Dabei wurde die Hochleistungs-Verpackungsanlage von Grund auf neu konzipiert. Bei der Entwicklung haben die BEUMER Experten verschiedene Komponenten analysiert und optimiert. Sie haben zum Beispiel die Menüführung der Maschinensteuerung über ein Soft-Touch-Panel verbessert, den Arbeitsplatz für den Bediener ergonomischer gestaltet sowie die Anlage mit einem innovativen System zum materialschonenderen Transport der Folie ausgerüstet.

Aus der Förder- und Verladetechnik informiert BEUMER über Gurtförderanlagen mit horizontalen und vertikalen Kurven, Gurtbecherwerke, Heavy-Duty-Hochleistungsgurtbecherwerke für besonders große Fördermengen und -höhen sowie Stahlzellenförderer für Klinker mit Ketten oder Gurten als Zugorgan. Neben der Lieferung der kompletten Maschinen und elektrischen Ausrüstungen für die Anlagen ist BEUMER meist auch für den Gesamtprozess verantwortlich. Dazu gehören die verfahrenstechnische Auslegung der kompletten Anlagen sowie die Koordinierung und Überwachung von Montage und Inbetriebnahme.

Die Besucher erfahren auf der Messe zudem alles über den BEUMER Customer Support. Dieser stellt die hohe Verfügbarkeit aller Systeme beim Anwender sicher und optimiert bestehende Anlagen mit aktuellen Software-Updates. Die kompetenten Mitarbeiter sind weltweit im Einsatz, übernehmen die fachgerechte Wartung und Instandhaltung, liefern Ersatzteile und führen Kundenschulungen durch.

BEUMER auf der CeMAT 2014, Halle: 27, Stand H32

Foto „head“: Auf der CeMAT zeigte BEUMER einen Sorter vom Typ BS 7 BT, der mit verschiedenen Modulen und Funktionen ausgestattet war. Individuelle Anforderungen der Kunden können somit einfach umgesetzt werden.

Quelle: www.beumergroup.com

Pressemitteilung veröffentlicht am 27.03.2014 in Hardware, News (In- und Ausland).
Schlagwörter:

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen