Head
Twitter
Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

Vanderlande
Trailer Vanderlande Industries

GLS
Trailer GLS

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
März 2014
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31EC
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

Über 7.200 UPS Fahrer sind seit mehr als 25 Jahren unfallfrei unterwegs – Der UPS Circle of Honor zählt nun weltweit 7.221 Fahrer

ups_full_rgb_Fullsize

UPS (NYSE:UPS) hat kürzlich die Aufnahme von 1.519 weiteren Fahrern in den auserlesenen Kreis seines „Circle of Honor“ bekannt gegeben. Somit erhöht sich die Anzahl der Zusteller, die seit 25 Jahren oder länger unfallfrei fahren, auf insgesamt 7.221 weltweit.

Diese Anzahl an Neuzugängen innerhalb eines Jahres ist die höchste in der Geschichte des Unternehmens und umfasst 42 neue Mitglieder aus Kanada, Deutschland und Puerto Rico. 24 davon kommen aus Deutschland. Insgesamt sind damit aktuell 131 deutsche UPS Fahrer im „Circle of Honor“. Mit 36 unfallfreien Jahren führt der Lkw-Fahrer Dietmar Haupenthal die Riege der Fahrer aus Deutschland an. Den Platz an der Spitze der sichersten UPS Zusteller führt weiterhin Joachim Meyer von der Niederlassung in Kassel mit 33 Jahren ohne Unfall an.

Insgesamt sind die 7.221 Fahrer im Laufe ihrer Karriere über 8,5 Milliarden Kilometer und mehr als 198.000 Jahre sicher unterwegs. Theoretisch sind sie damit 19 Mal zum Mars und wieder zurück gefahren.

394 Mitglieder des „Circle of Honor“ fahren seit 35 Jahren oder länger unfallfrei, davon 42 seit über 40 Jahren. UPS „Spitzenfahrer“ 2013 ist der Zusteller Tom Camp aus dem Great Lakes District in den USA, der seit 51 Jahren über fünf Millionen Pakete unfallfrei ausgeliefert hat.

„Ich hätte nie gedacht, dass ich einmal mehr als ein halbes Jahrhundert als Fahrer für UPS tätig sein würde“, so Camp. „Aber das Sicherheitstraining von UPS hat mir geholfen, gesund und unfallfrei zu bleiben. Es ist eine große Ehre, den Kreis dieser ausgezeichneten Fahrer anzuführen.“

Unter den Neuzugängen waren in diesem Jahr auch 40 Zustellerinnen und 20 Damen wurden in den Kreis derer aufgenommen, die mindestens 30 Jahre lang sicher gefahren sind. Diese letztere Gruppe wird von Ginny Odom aus Orlando, Fahrerin einer Sattelzugmaschine, angeführt. Sie blickt auf 39 Jahre und über 4,8 Millionen Kilometern unfallfreies Fahren zurück. Insgesamt beträgt die Zahl der weiblichen Mitglieder im Circle of Honor 146.

Die weltweit 102.000 UPS Fahrer gehören zu den sichersten Fahrern überhaupt; pro Jahr legen sie etwa 4,8 Milliarden Kilometer mit weniger als einem Unfall pro gefahrener Million Kilometer zurück.

Über die unternehmenseigene Plattform für defensives Fahrverhalten wird jeder UPS Fahrer vom ersten Tag an auf eine sichere Fahrweise geschult. Das Training wird während der gesamten Laufbahn der Fahrer fortgesetzt.

„Unsere Schulungen und die aufmerksame Fahrweise unserer Fahrer sind wichtige Faktoren, die zu diesem bemerkenswerten Rekord beigetragen haben“, erklärt John McDevitt, UPS Senior Vice President Human Resources und Labor Relations. „Die jährlich wachsende Mitgliederzahl des „Circle of Honor“ beweist, dass unsere Schulungen sich bewährt haben.“

Mithilfe von Road Code, einem in den USA und international angebotenem Fahrsicherheitstraining für Jugendliche, gibt UPS seine Kompetenz im Bereich des sicheren Fahrens auch an die Gemeinden weiter, in denen das Unternehmen tätig ist. Das von UPS Mitarbeitern ehrenamtlich angebotene Programm steht Jugendlichen zwischen 13 und 18 Jahren zur Verfügung und wurde bereits von über 15.000 Teenagern in Anspruch genommen. Das Programm wird derzeit auf Großbritannien, Kanada,
Deutschland und China ausgeweitet, weitere Länder sind in Planung. Die vierteilige Schulungsmaßnahme basiert auf den Methoden für sicheres Fahren von
UPS. Dank der Spenden der UPS Foundation in Höhe von 7 Millionen US-Dollar kann Road Code in den USA in Zusammenarbeit mit den Boys & Girls Clubs of America angeboten werden.

Quelle: www.ups.com

Foto „head“: Benjamin Thorn – www.pixelio.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 18.03.2014 in News (In- und Ausland), Paketdienste / Expressdienste.
Schlagwörter:

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen