Head
Twitter
Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

Vanderlande
Trailer Vanderlande Industries

GLS
Trailer GLS

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
März 2014
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31EC
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

Neueste Generation der Gesundheitskarte für pronova BKK kommt von Swiss Post Solutions – Version 2.0 mit integriertem Chipmodul und Foto / SPS liefert über 600.000 Karten

SPS_LOGO_RGB_Claim

Für die pronova BKK liefert Swiss Post Solutions (SPS) über 600.000 Gesundheitskarten der neuesten Generation. Ab Ende des Jahres sollen alle Versicherten nach und nach die aktuelle Version 2.0 erhalten. Dazu werden die Gesundheitskarten der ersten Generation gegen neue Karten mit einem leistungsfähigerem Chipmodul ausgetauscht. Das vereinbarten beide Unternehmen jetzt in Prien am Chiemsee.

Lichtbilder direkt erfassen
Seit Anfang dieses Jahres ist die elektronische Gesundheitskarte (eGK) in Deutschland Pflicht. Mit den Karten der 2. Generation ist es zum Beispiel möglich, seit langem vorgesehene Zusatzservices wie den Organ- oder Notfallausweis auf hohem Sicherheitsniveau zu integrieren. Für die pronova BKK produziert und personalisiert SPS die Karten und versendet sie direkt an die Versicherten. Zudem erfasst SPS wie bisher die Lichtbilder für die eGK. Die pronova BKK ist eine der ersten Kassen, die die neue Kartengeneration ausgeschrieben hat und zählt mit rund 630.000 Versicherten zu den fünf größten Betriebskrankenkassen in Deutschland.

Hohes Sicherheitsniveau
„SPS bündelt den gesamten Herstellungsprozess von der Entwicklung über die Produktion bis hin zur Personalisierung in einer Hand“, sagen die Projektverantwortlichen der pronova BKK, Steffen Hahner und Peter Cronauer. Zusätzliche Produktionssicherheit bietet SPS durch die Zusammenarbeit mit der Morpho Cards GmbH dem Lieferanten des neuen Chipkartenmoduls.

Know-how im Gesundheitswesen
Seit 2009 erfasste SPS alleine für die erste Generation der eGK rund 16 Millionen Lichtbilder für über 60 gesetzliche Krankenkassen und stellte insgesamt mehr als 12 Millionen Karten her. Damit zählt das Dienstleistungsunternehmen heute zu den führenden Anbietern bei der Implementierung der elektronischen Gesundheitskarte. „Für die pronova BKK stellen wir die zweite Generation der eGK her“, sagt Sales Executive der SPS Business Unit Healthcare Arno Reith. „Das bestätigt unser jahrelanges Know-how und die Investitionen an unseren Standort in Prien, der dieses Jahr sein 50-jähriges Bestehen feiert.

Quelle: www.swisspostsolutions.de

Foto „head“: Gerd Altmann – www.pixelio.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 11.03.2014 in News (In- und Ausland), Sonstige Produkte / Services / Dienstleistungen.
Schlagwörter:

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen