Head
Twitter
Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

Vanderlande Trailer Vanderlande Industries GLS Trailer GLS
Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
März 2014
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31EC
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

Kein „forum shopping“ im Verbraucherrecht – Gemeinsames Europäisches Kaufrecht bleibt für Unternehmen optional

Logo

Der bvh begrüßt die jüngste Entscheidung des Europäischen Parlaments zum Gemeinsamen Europäischen Kaufrecht. Mit seinem Votum für einen freiwilligen optionalen Rechtsrahmen folgt das Europäische Parlament einer ausdrücklichen Forderung des bvh. Das Gemeinsame Europäische Kaufrecht bleibt auf grenzüberschreitende Fernabsatzkäufe beschränkt, der optionale Charakter bleibt unangetastet. „Der Alternativvorschlag für eine Europäische Richtlinie mit mindestharmonisierendem Charakter hätte die Verbraucherschutzniveaus der einzelnen EUMitgliedstaaten nicht beseitigt, sondern im Gegenteil die Unterschiede weiter verschärft.“ stellt Christoph Wenk-Fischer, Hauptgeschäftsführer des bvh, klar. „Dies wäre vor allem zu Lasten deutscher Unternehmen gegangen. Der Alternativentwurf war zu Recht nicht mehrheitsfähig.“

Zur Erleichterung des grenzüberschreitenden Handels soll durch das Gemeinsame Europäische Kaufrecht zukünftig ein eigenes Rechtssystem zur Verfügung stehen, das anstatt des nationalen Rechts der Vertragsparteien freiwillig zwischen Händler und Kunden vereinbart werden kann.

Der bvh hatte sich gemeinsam mit seinem Europäischen Dachverband EMOTA nachdrücklich für ein vollharmonisierendes optionales Recht eingesetzt, damit nicht durch einen Rückfall in die Mindestharmonisierung eine weitere Zersplitterung des Verbraucherrechts in der EU gefördert wird. Die Entscheidung ist eine gute Basis für die nun anstehenden weiteren Verhandlungen.

Quelle: www.bvh.info

Foto „head“: Benjamin Thorn – www.pixelio.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 03.03.2014 in Dies + Das, News (In- und Ausland).
Schlagwörter:

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen