Head
Twitter
Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

Vanderlande Trailer Vanderlande Industries
Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
Februar 2014
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
2425262728EC
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

DPD Mehrheitsgesellschafter GeoPost verzeichnet erneutes Umsatzplus

Logo

GeoPost starke Nummer 2 in Europa

Paneuropäisches PaketShop-Netz aufgebaut

Einheitliche Services ermöglichen grenzenlosen E-Commerce

DPD Mehrheitsgesellschafter GeoPost, die Paket- und Express-Tochtergesellschaft der französischen La Poste Gruppe, hat den Umsatz im Jahr 2013 erneut steigern können und damit die Position als starke Nummer 2 auf dem europäischen KEP-Markt gefestigt.

Der konsolidierte Umsatz von GeoPost im Jahr 2013 betrug 4,391 Milliarden Euro. Im Vergleich zum Vorjahr entspricht dies einer Umsatzsteigerung von ca. 9,1 Prozent. Getragen wurde dieses Wachstum vor allem von einer Steigerung des Paketvolumens um 8,5% auf jetzt 814 Millionen transportierte Pakete. Alle europäischen Business Units von GeoPost haben zu dieser positiven Entwicklung beigetragen.

Als Folge der Ausrichtung auf das B2C-Geschäft hat GeoPost den Ausbau eines paneuropäischen PaketShop-Netzwerkes konsequent vorangetrieben und damit die Grundlage für ein stärkeres Wachstum im nationalen und grenzüberschreitenden E-Commerce gelegt. In Deutschland umfasst das PaketShop-Netzwerk von DPD bereits mehr als 5.000 Standorte. In Frankreich hat die GeoPost-Tochter Pickup Services, die den europaweiten Ausbau koordiniert, bereits 7.000 Paket-Shops eingerichtet. In den Benelux-Staaten betreibt DPD bereits mehr als 1.000 solcher Servicestellen. Einheitliche Services wie etwa die Angabe eines Zustellzeitfensters sowie die interaktive Zustellbenachrichtigung stehen europaweit zur Verfügung: national und grenzüberschreitend. Attraktive Laufzeiten im Express- und Standardversand komplettieren das erfolgreiche Angebot der Gruppe für den nationalen und internationalen E-Commerce.

GeoPost konnte im vergangenen Jahr seine Position auf dem europäischen und globalen Paketmarkt zudem durch gezielte Akquisitionen weiter stärken. In Spanien hat die Gruppe weitere Gesellschafter von SEUR übernommen. Die französische GeoPost-Tochter Chronopost vervollständigte ihr Produktportfolio durch eine 40-prozentige Beteiligung an Colizen, einem Spezialisten für Terminzustellungen. In Deutschland beteiligte sich DPD mit einem Anteil von 20% am Stadtkurierportal tiramizoo. In Indien hat GeoPost 40% der Anteile an DTDC, dem zweitgrößten Paketdienstleister nach der Indischen Post, erworben.

DPD_Bildmotiv_PaketShop

Foto: Der Ausbau des PaketShop-Netzwerkes in Europa hat höchste Priorität für die GeoPost-Gruppe.

Quelle: www.dpd.com/de

Pressemitteilung veröffentlicht am 24.02.2014 in News (In- und Ausland), Paketdienste / Expressdienste.
Schlagwörter:

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen