Head
Twitter
Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

Vanderlande
Trailer Vanderlande Industries

Neopost
Trailer Neopost

GLS
Trailer GLS

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
Februar 2014
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
2425262728EC
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

Asendia reduziert CO2 im Logistikhub um über 60 Tonnen pro Jahr

Full_logo

Das Service Centre Logistics (SCL) von Asendia in der Nähe des Frankfurter Flughafens reduziert die Kohlendioxid-Emissionen jetzt um über 60 Tonnen pro Jahr. Möglich wurde dies durch umfangreiche Maßnahmen zur Energieeinsparung. Die internationale Logistikdrehschreibe des Gemeinschaftsunternehmens der französischen La Poste und von Swiss Post wird bereits seit Jahren sukzessive umgerüstet, um die Energieeffizienz weiter zu verbessern.

Bereits seit 2012 bezieht das SCL Ökostrom von einem lokalen Energieversorger. Dieses Jahr soll zudem ein Energiespartag stattfinden, um den Mitarbeitern weitere Tipps und Ideen zum Stromsparen zu geben und den bewussten Umgang mit Energie zu fördern. So sollen vor allem die Emissionen des Treibhausgases CO2 weiter verringert werden.

Umrüstung auf energieeffiziente Systeme

Vor kurzem ersetzte Asendia die große alte Drucklufteinheit im SCL, die u. a. für Briefsortieranlagen verwendet wird, durch ein kleineres energieeffizientes System. So steht jetzt für Sortierlösungen nur die wirklich benötigte Druckluftmenge zur Verfügung. Zudem wurde neben der Lagerbeleuchtung auch die Bürobeleuchtung auf stromsparende LED-Technik umgestellt. Bewegungsmelder in weniger benutzten Bereichen sorgen für eine weitere Optimierung des Energieverbrauchs und tragen dazu bei, die Umwelt zu schonen.

Nachhaltigkeit hat Priorität

Schon seit der Gründung des Joint Ventures ist Nachhaltigkeit ein strategisches Ziel von Asendia. Jährlich berechnet die Dienstleisterin ihre Klimabilanz, den so genannten Carbon Footprint, nach anerkannten Methoden und prüft regelmäßig alle Logistikprozesse im Unternehmen und bei Lieferanten. Zum Beispiel unterstützt Asendia bestehende Kunden bei Bedarf im Rahmen von Partnerschaften ihre Nachhaltigkeitsziele zu erreichen.

Quelle: www.asendia.com

Foto „head“: Benjamin Thorn – www.pixelio.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 10.02.2014 in Briefdienste, News (In- und Ausland).
Schlagwörter:

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen