Head
Twitter
Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

Vanderlande
Trailer Vanderlande Industries

Neopost
Trailer Neopost

GLS
Trailer GLS

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
Januar 2014
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031EC
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

IWS Easy Panels: Konica Minoltas individuelle Displays für bizhub-MFPs

Logo

Die Kundenanforderungen im Hinblick auf spezifische Individualisierungen steigen in allen Bereichen stetig an. Konica Minolta kommt diesem Anspruch mit seiner neuen Technologie „Internal Webserver“ (IWS) nach. Hiermit lässt sich die Benutzeroberfläche eines Multifunktionssystems bis ins Detail neu gestalten – sowohl optisch als auch im Funktionsumfang. Zudem können Applikationen, die über den Internal Webserver gestartet werden, auf die systeminternen Funktionen (Scan, Kopie, Fax und Box) zugreifen. Diese Applikationen stehen im Konica Minolta eigenen App-Store bizhub MarketPlace zur Verfügung.

Easy Panels – individuelle Benutzeroberflächen

Konica_Minolta_bizhub_MarketPlace

Das Angebot umfasst zunächst vier verschiedene Displays – „Easy Panels“. Sie erweitern die bereits vorhandenen Möglichkeiten der individuellen Display-Konfiguration noch einmal. Das „Wooden-Theme“ und der „Copy-Wizard“ bieten außergewöhnlich einfachen Zugang zu Kopier- und Scanfunktionen. Das „Modern-Theme“ und das „Metal-Theme“ stellen gängige Dienste für Fax und Box zur Verfügung. Alle Benutzeroberflächen erscheinen in einem harmonischen und eleganten Screen-Design. Für noch mehr Individualisierung kann für den Kunden ein an seine ganz spezifischen Bedürfnisse angepasstes Display erstellt werden.

Benutzer von Konica Minolta bizhub-Multifunktionssystemen können ab sofort im Konica Minolta App-Store „bizhub MarketPlace“ (www.bizhubmarketplace.de) diese funktions-unterstützenden Applikationen über ihren kostenlosen Account downloaden und auf ihrem MFP installieren. Die individuellen Displays werden hier als Demo-Version zum Test angeboten. Für die Vollversion der Displays steht dem Kunden der lokale Ansprechpartner gerne zur Verfügung.

Der Vorteil der Displays liegt auf der Hand: Der Kunde kann ein auf seine wichtigsten Funktionen reduziertes, übersichtliches Display – auch als Standard – auf seinen Systemen installieren. Die Bedienung ist dabei denkbar einfach und spart hierdurch Zeit. Das Angebot wird durch Apps abgerundet, die den sofortigen Zugriff auf populäre Cloud-Dienste wie beispielsweise Google Drive™ ermöglichen.

„Mit IWS in Kombination mit dem bizhub MarketPlace haben Benutzer jetzt die Möglichkeit, ihre Printumgebung durch passende Apps zu optimieren, ohne gleich ganze Systeme zu ersetzen. Die direkte Anbindung an gängige Cloud-Dienste ist zudem ein Meilenstein für effektivere Workflows“, sagt André Statkus, Junior Product Manager Office Products bei Konica Minolta Business Solutions Deutschland.

Zugriff auch auf Cloud-Dienste

Kostenlose Applikationen wie die bizhub-Konnektoren für Microsoft Sharepoint®, Google und Evernote® ermöglichen es, mit den bizhub-Systemen direkt aus diesen Cloud-Anwendungen heraus zu drucken und zu scannen. Resultat hieraus: Ein effektives Content- und Dokumentenmanagement. Zusätzlich stehen zahlreiche bizhub-Druckvorlagen beispielsweise für liniertes, kariertes oder sogar Millimeterpapier mit anschließender Ausgabe als Broschüre zur Verfügung. Für Schulen ein wesentlicher Vorteil: Denn für sie wird hierdurch der Direktdruck von Heften in der Schule möglich.

Quelle: www.konicaminolta.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 21.01.2014 in Hardware, News (In- und Ausland).
Schlagwörter:

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen