Head
Twitter
Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

GLS
Trailer GLS

Vanderlande
Trailer Vanderlande Industries

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
Dezember 2013
M D M D F S S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031EC
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

DPD schnürt Weihnachtspakete – und lobt wieder 30.000 Euro für Aschaffenburger Sozialprojekte aus

Logo

–  Bewerbungsphase für Aschaffenburger Vereine läuft ab sofort

–  In Kooperation mit der Stadt Aschaffenburg hat DPD seit 2009 bereits 40 Projekte mit insgesamt 120.000 Euro unterstützt

–  DPD Helfertag und kostenfreier Pakettransport für Hilfsaktion „Leuchtende Kinderaugen“

Zum fünften Mal in Folge lobt die „DPD Initiative für Menschen in Aschaffenburg“ 30.000 Euro für gesellschaftlich relevante Projekte aus, die den Bürgern der Stadt zugutekommen. Aschaffenburgs Oberbürgermeister Klaus Herzog, DPD Geschäftsführer Arnold Schroven und der katholische Stadtdekan Wolfgang Kempf läuteten die Bewerbungsfrist für das Jahr 2014 im Rahmen eines „DPD Helfertags“ ein: Rund 30 Mitarbeiter des internationalen Paket- und Expressdienstleisters mit Hauptsitz in Aschaffenburg schnürten für die Aktion „Leuchtende Kinderaugen“ weihnachtliche Geschenkpakete für bedürftige Kinder und Jugendliche.

„Ich freue mich sehr darüber, dass DPD nachhaltig und kontinuierlich soziale Projekte in unserer Stadt fördert“, sagte Oberbürgermeister Herzog beim „DPD Helfertag“. „Ich bin davon überzeugt, dass sich auch für nächstes Jahr wieder zahlreiche Vereine und Organisationen der Stadt mit tollen Projekten um Unterstützung bewerben werden.“ DPD Geschäftsführer Arnold Schroven ergänzte: „Tatkräftige Hilfe durch unsere Mitarbeiter ist genauso wichtig wie finanzielle Unterstützung. Ich bin stolz darauf, dass wir mit unserer Initiative nun schon im fünften Jahr zu einer lebenswerten und aktiven Stadt beitragen – und das nicht nur zu Weihnachten.“

Bis zum 14. März können sich Vereine, Initiativen und Organisationen aus Aschaffenburg ab sofort mit gesellschaftlich relevanten Projekten um Unterstützung bewerben. Dies betrifft sowohl eine finanzielle Förderung als auch die Unterstützung durch Mitarbeiter des Paketdienstes bei „DPD Helfertagen“. Unkomplizierte Bewerbungsformulare stehen ab sofort auf www.aschaffenburg.de zum Download bereit und können auch direkt bei DPD bestellt werden (communications@dpd.com).

Seit 2009 hat DPD in Kooperation mit der Stadt Aschaffenburg 40 Projekte mit insgesamt 120.000 Euro gefördert. Zahlreiche weitere Initiativen bekamen während der „DPD Helfertage“ tatkräftige Unterstützung von Aschaffenburger DPD Mitarbeitern. Die Weihnachtsaktion für „Leuchtende Kinderaugen“ ist allein im Jahr 2013 der neunte DPD Helfertag. Die Mitarbeiter packen aber nicht nur Weihnachtsgeschenke ein, sondern spendeten auch zahlreiche Geschenke für Kinder, bei denen ansonsten kaum etwas unter dem Weihnachtsbaum liegen würde. Darüber hinaus übernimmt DPD für „Leuchtende Kinderaugen“ ganzjährig den Pakettransport für Geschenke, die bedürftige Kinder zu ihrem Geburtstag erhalten.

Die Auswahl der geförderten Projekte trifft eine unabhängige Jury, sie besteht im Jahr 2014 aus dem Oberbürgermeister der Stadt Aschaffenburg Klaus Herzog, dem katholischen Stadtdekan für Aschaffenburg Wolfgang Kempf sowie DPD Geschäftsführer Arnold Schroven.

PP

Foto: Aschaffenburgs Oberbürgermeister Klaus Herzog, DPD Geschäftsführer Arnold Schroven und Wolfgang Kempf, katholischer Stadtdekan für Aschaffenburg, helfen beim Einpacken von Weihnachtsgeschenken und eröffnen die Bewerbungsphase für die „DPD Initiative für Menschen in Aschaffenburg“ im Jahr 2014.

Quelle: www.dpd.com/de

Pressemitteilung veröffentlicht am 11.12.2013 in News (In- und Ausland), Paketdienste / Expressdienste.
Schlagwörter:

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen