Head
Twitter
Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

Vanderlande
Trailer Vanderlande Industries

Neopost
Trailer Neopost

GLS
Trailer GLS

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
Dezember 2013
M D M D F S S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031EC
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

Bequem und umweltfreundlich: Klimaneutraler Weihnachtsversand bei DPD

 

Logo

DPD versendet alle Pakete vollständig klimaneutral – ohne Aufpreis, fast flächendeckend in Europa

– Nicht vergessen: Weihnachtspakete rechtzeitig versenden

– Maximale Flexibilität: DPD macht den Empfänger zum Regisseur seines Pakets

DPD sorgt für grüne Weihnachten: Für alle Kunden in Deutschland und fast flächendeckend in Europa transportiert der internationale Paket- und Expressdienstleister sämtliche Weihnachtspakete CO2-neutral – ganz ohne Aufpreis. Dies gilt sowohl beim Versand im DPD PaketShop als auch für den Einkauf im Onlineshop.

Hinter dem klimaneutralen Versand stehen drei Komponenten: DPD misst, wie viel CO2 beim Pakettransport von Tür zu Tür entsteht, arbeitet kontinuierlich daran, immer weniger CO2 zu produzieren, und sorgt für den vollständigen Ausgleich aller verursachten CO2-Emissionen. Mehr Infos zu dieser Mechanik gibt es auf der DPD Website unter www.dpd.de/totalzero. Eingeführt wurde der klimaneutrale Versand bereits im Juli 2012, im Sommer 2013 hat DPD diese Selbstverpflichtung ausgeweitet und transportiert nun fast flächendeckend in Europa CO2-neutral.

Nicht vergessen: Weihnachtsgeschenke rechtzeitig versenden

5.000 DPD PaketShops und der Online-Versand unter www.dpdwebpaket.de ermöglichen den bequemen Paketversand innerhalb Deutschlands und ins EU-Ausland. DPD empfiehlt, Standardpakete spätestens am 19. Dezember (12 Uhr Mittag) zu verschicken, damit sie innerhalb Deutschlands rechtzeitig zum Fest zugestellt werden. Kurzentschlossene können ihre Geschenke noch am 23. Dezember (12 Uhr) als Expresspaket aufgeben, damit es noch an Heiligabend beim Empfänger ankommt. Beim internationalen Versand von Standardpaketen in EU-Länder liegt die Frist für eine pünktliche Weihnachtszustellung je nach Zielland zwischen dem 16. und 18. Dezember.

Der Weg zum nächstgelegenen DPD PaketShop und weitere nützliche Services wie die Paketverfolgung sind auch unterwegs verfügbar: Über die mobile Webseite mobile.dpd.de und über die DPD App, die kostenfrei in den App Stores von Apple und Android zum Download bereitsteht.

Pakete flexibel und bequem empfangen

Damit der Empfang der Weihnachtspakete genauso entspannt ist wie eine Bestellung im Onlineshop, macht der internationale Paket- und Expressdienstleister DPD den Empfänger zum Regisseur seines Pakets. Die Empfänger haben viele Möglichkeiten, Liefertermin und -ort mitzubestimmen und können die Zustellung dadurch passgenau in ihren Alltag einfügen.

Viele Kunden von DPD nutzen mit ‚Predict‘ bereits die interaktive Zustellbenachrichtigung und die Ankündigung des Zustellfensters. Bei der interaktiven Zustellbenachrichtigung informiert DPD den Empfänger per SMS oder E-Mail über die Zustellung seiner Pakete am folgenden Tag. Falls er zum angekündigten Termin nicht zu Hause ist, hat er die Möglichkeit, die Zustellung per SMS oder E-Mail auf einen von drei aufeinanderfolgenden Tagen zu verschieben. Bei der Ankündigung des Zustellfensters erhält der Empfänger am Morgen der Zustellung eine SMS oder E-Mail, die ihn über ein variables, ein- bis dreistündiges Zustellfenster informiert. Im Jahr 2014 wird DPD das Zeitfenster sogar auf eine Stunde reduzieren. Diese Services sind für den Empfänger kostenlos.

Empfänger, die bei der ersten Zustellung nicht angetroffen wurden, können die erneute Zustellung individuell an ihre Bedürfnisse anpassen – auf dem Onlineportal neuzustellung.de, das auch als App und mobile Webseite verfügbar ist. Neben der Zustellung an eine andere Adresse – zum Beispiel an den Arbeitsplatz oder in eine andere Stadt – ist eine Hinterlegung in einem DPD PaketShop ebenso möglich wie die erneute Zustellung an einem anderem Datum

Schnee

Foto: Mit DPD kommt jedes Paket klimaneutral zum Empfänger. Damit Weihnachtspakete rechtzeitig ankommen, empfiehlt DPD für den Versand innerhalb Deutschlands den Versand bis spätestens 19. Dezember (12 Uhr).

Quelle: www.dpd.com/de

Pressemitteilung veröffentlicht am 10.12.2013 in Nachhaltigkeit, News (In- und Ausland), Paketdienste / Expressdienste.
Schlagwörter:

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen