Head
Twitter
Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

Vanderlande
Trailer Vanderlande Industries

GLS
Trailer GLS

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
Dezember 2013
M D M D F S S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031EC
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

Gutachten belegt: regify-Produkte sind rechtskonform und erfüllen Datenschutzanforderungen

Unbenannt

Die regify-Technologie bietet beste Voraussetzungen, Daten so zu verarbeiten, dass ein Zugriff durch unbefugte Dritte vermieden werden kann“, schreibt Andreas Bethke, anerkannter Sach-verständiger beim Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein, in der zusammenfassenden Bewertung seines Gutachtens. Die regify-Unternehmens-gruppe und der regify-Provider docsellent aus Düsseldorf, Anbieter für kundenindividuelle Outsourcing-Lösungen im Dokumenten-Output, hatten das Gutachten in Auftrag gegeben, um die Einhaltung datenschutzrechtlicher Anforderungen durch das Verfahren „regify“ zu prüfen. Bei dem regify-Verfahren handelt es sich um eine Cloud-basierte Kommunikationsplattform zum sicheren digitalen Austausch von Nachrichten und Dateien.

Bethke stellt in seinem Gutachten die Erfüllung der datenschutzrechtlichen Anforderungen gemäß Prüfkatalog dar. Der Prüfkatalog stammt aus einem Gütesiegelverfahren des Landes Schleswig-Holstein; es wird zudem Bezug auf das spezifische Landesdatenschutzgesetzt (LDSG) sowie zum Bundesdatenschutzgesetz (BDS) genommen.

„Bestanden“ in allen prüfbaren Punkten

Das regify-Verfahren erhielt in allen prüfbaren Punkten die Bewertung „vorbildlich“ bzw. „in adäquater Weise“. Geprüft wurden unter anderem Datensparsamkeit, Transparenz und Produktbeschreibung, Verwehrung des Zutritts Unbefugter zu Datenverarbeitungsanlagen bzw. des Zugangs zu Unbefugtem. Was den Zugriff durch unbefugte Dritte angeht, wurden besonders die durch das regify-Verfahren gewährleistete Ende-zu-Ende-Verschlüsselung sowie die Authentifizierungsmöglichkeit in verschiedenen Levels hervorgehoben. Die Prüfung des Verfahrens erfolgte vom 1. September bis 5. Oktober 2013. Dabei wurden alle regify-Services (regimail – vertrauliche E-Mail-Kommunikation; regibill – vereinfachte elektronische Rechnungslegung; regipay – digitale Lohn- und Gehaltsabrechnung) untersucht.

Kurt Kammerer, CEO der regify Unternehmensgruppe, sagt: „Der Gutachter kommt zum Ergebnis, dass unser Verfahren alle erforderlichen datenschutzrechtlichen Anforderungen einhält. Mit unsere Technologie kann digitale Kommunikation vertraulich und sicher erfolgen.“

Thomas Simon, Geschäftsführer der docsellent GmbH in Düsseldorf, ergänzt: „Die Kombination unserer Produkte für den elektronischen Dokumentenversand mit der Sicherheit des regify-Verfahrens versetzt unsere Kunden bereits heute in die Lage, ohne größere Prozessanpassungen  vertrauliche und verbindliche Kommunikation auf dem elektronischen Wege durchzuführen.“

Quelle: www.regify.com

Foto „head“: Benjamin Thorn – www.pixelio.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 04.12.2013 in De-Mail, E-Postbrief & Co., Elektronische Post, News (In- und Ausland).
Schlagwörter:

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen