Head
Twitter
Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

GLS
Trailer GLS

Vanderlande
Trailer Vanderlande Industries

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
November 2013
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

Weltmeister Vettel gewinnt DHL Fastest Lap Award 2013

Logo DHL

– DHL würdigt konstante Höchstleistungen und Geschwindigkeit mit dem begehrten Formel 1 Award

– Mit dem Gewinn des Fastest Lap Award 2013, der FIA Formel 1 Weltmeisterschaft in der Fahrerwertung und der FIA Formel 1 Weltmeisterschaft in der Konstrukteurswertung ist das Red Bull Racing-Renault Team in diesem Jahr dreifacher Sieger

DHL, das weltweit führende Logistikunternehmen, hat Sebastian Vettel mit dem DHL Fastest Lap Award geehrt. Die Auszeichnung wurde dem Sieger am 25. November bei einer speziellen Feier im Rahmen des letzten Saisonrennens, dem FORMULA 1 GRANDE PRÊMIO PETROBRAS DO BRASIL 2013, überreicht. Vettel wiederholte seine dominante Leistung aus 2012 und triumphierte erneut bei der FIA Formel 1 Weltmeisterschaft 2013 in der Fahrerwertung und beim DHL Fastest Lap Award 2013. Zudem sicherte sich das Red Bull Racing-Renault Team wie im Vorjahr auch den Titel bei der Kontrukteursweltmeisterschaft und machte damit den Dreifachtriumph perfekt.

Sebastian Vettel, Gewinner der Formel-1 Weltmeister 2013, fuhr in dieser Saison bislang sieben Mal die schnellste Rennrunde – eine Runde mehr als in 2012 – zuletzt beim GROSSEN PREIS DER USA IN AUSTIN, Texas, am vergangenen Wochenende. Er ist der einzige Fahrer, der bislang die schnellste Runde auf der Rennstrecke in Austin verzeichnen konnte. Die DHL-Trophäe wurde von Joakim Thrane, Managing Director, DHL Express Brasilien, und dem ehemaligen Formel 1 Piloten und DHL-Botschafter Christian Danner überreicht. Joakim Thrane sagte dazu: „DHL ist begeistert, dass der DHL Fastest Lap Award erneut an Sebastian Vettel geht, und freuen sich über einen weiteren Meilenstein in seiner rekordreichen Karriere. Mit dem Award wird nicht nur eine einzige Runde in einem Rennen gewürdigt. Vor allem wird damit die harte Arbeit ausgezeichnet, mit der hinter den Kulissen am Leistungs- und Reaktionsvermögen gefeilt wird, um schließlich der Schnellste zu sein – eine Qualität die für DHL besonders wichtig ist. Mit dem wiederholten Gewinn der Trophäe hat Sebastian Vettel Herzblut und Leidenschaft unter Beweis gestellt. Das ist für den Erfolg eines jeden Unternehmens entscheidend.“

Der diesjährige Gewinner ist alles andere als ein Unbekannter bei den DHL Fastest Lap Awards: Vettel gewann die Trophäe bereits in den Jahren 2009 und 2012. Er hat damit den Rekord des finnischen Lotus-Renault-Piloten Kimi Räikkönen gebrochen, der den Award 2007 und 2008 gewann. Außerdem ist er der erste Fahrer, der sich die Fahrerweltmeisterschaft der Formel 1 und den DHL Fastest Lap Award in zwei aufeinanderfolgenden Jahren sichern konnte. Vettel stellte auf den Strecken in Shanghai, Bahrain, Monaco, Belgien, Singapur, Korea und den USA die schnellsten Rundenzeiten auf. In der Rangliste der DHL Fastest Lap 2013 folgt ihm sein Red Bull Teamkollege Mark Webber, der bei fünf Grand-Prix-Rennen in dieser Saison die schnellste Runde fuhr.

Die Regeln des DHL Fastest Lap Award sind sehr einfach. Ein Punkt geht pro Grand Prix Rennen an den Fahrer mit der schnellsten Runde. Der Fahrer mit den meisten Punkten am Ende der Saison gewinnt den Award.

Quelle: www.dp-dhl.de

Foto „head: Benjamin Thorn – www.pixelio.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 25.11.2013 in News (In- und Ausland), Paketdienste / Expressdienste.
Schlagwörter: , ,

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen