Head
Twitter
Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

Vanderlande
Trailer Vanderlande Industries

Neopost
Trailer Neopost

GLS
Trailer GLS

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
November 2013
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

Motorola Solutions präsentiert neues RFD5500-RFID-Modul für seine mobilen Computer – Mobile Computer des Typs Motorola MC55, MC65 und MC67 erfassen durch die Erweiterung mit dem RFID-Modul sowohl Barcodes als auch RFID-Daten

Logo

Motorola Solutions, ein führender Anbieter von geschäfts- und sicherheitskritischen Kommunikationslösungen sowie -services für Unternehmen und Behörden, bietet mit dem neuen UHF-RFID-Modul RFD5500 die Möglichkeit, die Motorola Mobilcomputer MC55N0, MC55A0, MC65 und MC67 als RFID-Lesegeräte einzusetzen. Durch die Erweiterung haben Anwender besonders leichte, robuste Handheld-RFID-Reader zur Verfügung, die sich durch hohe Lesegeschwindigkeiten auszeichnen und die Produktivität im Einzelhandel sowohl auf der Verkaufsfläche als auch im Lager steigern.

Motorola RFD5500_with handheld

DIE WICHTIGSTEN FAKTEN

  • Das griffige RFID-Modul      RFD5500 basiert auf der führenden UHF-RFID-Technologie von Motorola, die      eine herausragende Lesereichweite und Abdeckung bietet. Selbst ohne exakte      Ausrichtung von Lesegerät und Tag lassen sich RFID-Daten schnell und genau      auslesen – selbst von schwer erfassbaren Artikeln.
  • Das Motorola RFD5500      bietet eine einzigartige Auswahl an intuitiven audiovisuellen Signalen,      die Anwender sehr präzise zu einem gesuchten Artikel leiten. Bewegt sich      das Gerät auf das gewünschte Produkt zu, ertönt das      Benachrichtigungssignal lauter und häufiger. Außerdem wird die grafische      Balkenanzeige größer, sodass mobile Mitarbeiter schnell die Position jedes      Gegenstands ermitteln können.
  • Motorola vereint durch      das RFD5500 seine führenden Barcode-Datenerfassungslösungen für mobile      Computer mit RFID-Lesefunktionalitäten in einem einzigen Gerät. Mobile      Mitarbeiter können Produkte lokalisieren, RFID-Daten ohne Sichtverbindung      auslesen sowie beschädigte oder qualitativ minderwertige Barcodes      erfassen, ohne Arbeitsabläufe zu unterbrechen.
  • Das      Motorola RFD5500 ist mit einem umfassenden Service-Angebot      verfügbar, darunter das „Service from the Start Bronze“-Paket, das      herkömmliche Abnutzungserscheinungen abdeckt und eine Reaktionszeit von      drei Arbeitstagen für Reparaturen gewährleistet. Der „Service from the      Start with Advance Exchange“-Support bietet einen vorab Austausch von      Geräten, die repariert werden müssen und greift auch bei versehentlichen      Beschädigungen an internen und externen Komponenten. Durch diese Services      können Unternehmen die Ausfallzeiten ihrer Geräte minimieren und      unvorhergesehene Reparaturausgaben deutlich senken.

 Alexander Honigmann, Technical Architect Manager, Motorola Solutions Germany GmbH

„Mit dem neuen RFD5500-Modul erweitert Motorola Solutions das branchenweit breiteste Angebot an RFID-Lesegeräten. Die auf den mobilen Computern des Typs MC55, MC65 und MC67 verfügbaren Barcode-Scan-Lösungen werden dabei um zukunftsweisende RFID-Funktionalitäten ergänzt. Durch die Kombination dieser beiden erstklassigen Datenerfassungstechnologien in einem Zubehörmodul können Unternehmen ihre Produktivität steigern und ihre Gesamtbetriebskosten senken. Denn sie müssen weniger Geräte erwerben und verwalten.“

Quelle: www.motorolasolutions.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 20.11.2013 in Hardware, Mobile Kommunikation, News (In- und Ausland).

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen