Head
Twitter
Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

GLS
Trailer GLS

Vanderlande
Trailer Vanderlande Industries

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
November 2013
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

ZUGFeRD-konforme PDF/A-3 Ausgangsrechnungen mit SAP – LS und LuraTech haben gemeinsam eine der ersten e-Invoicing-Komplettlösungen auf ZUGFeRD-Basis für SAP entwickelt.

Logo

Ab sofort ist eine Lösung verfügbar, mit der SAP-Anwender Rechnungen auf Basis des ZUGFeRD-Datenmodells elektronisch austauschen können. Diese haben die LS GmbH, zertifizierter SAP-Partner, und der PDF/A-Experte LuraTech Europe entwickelt. Als eine der ersten Lösungen deckt sie sowohl das Erstellen und Versenden von Ausgangsrechnungen als auch die Verarbeitung eingehender Rechnungen ab. Unternehmen und öffentliche Einrichtungen profitieren unter anderem von niedrigeren Kosten sowie einem höheren Cash-Flow.

ZUGFeRD-kompatible Rechnungen sind PDF/A-3-Dateien, die sowohl das visuell darstell- und archivierbare PDF-Dokument als auch den XML-Datensatz der Rechnungen beinhalten. Das Datenmodell wurde vom Forum elektronische Rechnungen (FeRD) entwickelt, an dem sich zahlreiche Verbände und Unternehmen beteiligen. Es gewinnt weiterhin an Bedeutung und wird somit auch für SAP-Anwender zunehmend relevant.

Mit der von der LS GmbH und der LuraTech Europe GmbH entwickelten Lösung können SAP-Anwender von den Vorteilen des standardisierten elektronischen Rechnungsaustausches profitieren und zwar sowohl beim Rechnungseingang als auch beim -ausgang. Dazu gehören die schnellere Verarbeitung der Eingangsrechnungen über die als XML-Datei enthaltenen Daten und vor allem die Zeit- und Kosteneinsparung beim elektronischen Versand der Ausgangsrechnungen. Denn zahlreiche Studien belegen, dass die Erstellung und der Versand einer Rechnung auf Papier um ein Vielfaches teurer ist als eine elektronische Rechnung. Darüber hinaus profitiert der Lieferant von einem schnelleren Zahlungseingang und somit einem höheren Cash-Flow. Schließlich ist das Ausstellen von PDF/A-3-Rechnungen ein guter Service, der mit zunehmender Marktdurchdringung des ZUGFeRD-Datenmodells auch als Anforderung definiert werden wird.

Die Erstellung ZUGFeRD-kompatibler Rechnungen mit der gemeinsamen Lösung von LS und LuraTech ist ohne großen Aufwand möglich: Der Anwender generiert aus seinem SAP-System die herkömmliche PDF-Rechnung und übergibt sie an den Open System Integration Server (OSIS) von LS. Darüber hinaus erhält OSIS z.B. über die RFC (Remote Function Call)-Schnittstelle den IDOC-Export und generiert daraus den XML-Datensatz im ZUGFeRD-Format. Diesen übergibt OSIS mit der dazugehörigen PDF-Datei an den LuraTech Compressor, der dann die PDF-Rechnung in eine PDF/A-Datei konvertiert, die ZUGFeRD-XML-Datei einbettet und zusätzlich die notwendigen Metadaten erstellt. Das Ergebnis ist die ZUGFeRD-kompatible PDF/A-3-Rechnung, die elektronisch, auch über OSIS per E-Mail, an die Rechnungsempfänger versandt werden kann.

Quelle: www.luratech.com

Foto „head“: Gerd Altmann – www.pixelio.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 12.11.2013 in Elektronische Post, News (In- und Ausland), Software, Sonstige Produkte / Services / Dienstleistungen.
Schlagwörter:

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen