Head
Twitter
Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

Vanderlande
Trailer Vanderlande Industries

GLS
Trailer GLS

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
November 2013
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

Philatelie: Weihnachtsstimmung mit Waldtieren und Mundartrock

DiePost

Das Füchslein Foxy, das Rehkitz Bambi, die Eule Emma und das Eichhörnchen Jerry sind dieses Jahr Sujets der Weihnachtssondermarken der Schweizerischen Post. Auch musikalisch sorgen die neusten Briefmarken für Stimmung: Polo Hofer, Begründer und Vaterfigur des Berner Mundartrocks, hat die diesjährige Prominentenmarke kreiert.

Auch dieses Jahr sorgt die Schweizerische Post mit weihnächtlichen Briefmarkensujets für festliche Stimmung. Die vier Sondermarken stammen aus der Feder der Berner Illustratorin Steffy Merz. Stilvoll hat die Künstlerin hiesige Waldtiere weihnächtlich in Szene gesetzt: das Füchslein Foxy, das Rehkitz Bambi, die Eule Emma und das Eichhörnchen Jerry. Foxy und Bambi gibt es nicht nur als Briefmarke, sondern auch im Set mit der passenden Weihnachtskarte.

Prominentenmarke von Polo Hofer

Die einen bezeichnen Polo Hofer als Begründer und Vaterfigur des Berner Mundartrocks, für die anderen ist er ganz einfach «Polo National». Er sammelt die wichtigsten Musik- und Gesellschaftspreise, ist am Amman-Hofer-Platz in Interlaken namentlich verewigt und ist aus der Schweizer Kulturszene nicht wegzudenken. Jetzt erhält Polo Hofer auch seine eigene Briefmarke mit einem Frankaturwert von 1 Franken. Als ausgebildeter Handlithograf gestaltete er seine Briefmarke gleich selbst. Dabei zeigte er, dass er nicht nur musikalisch begabt, sondern auch auf Papier ein Meister der Künste ist. Ein Schwan, dessen Hals das Griffbrett einer Gitarre ist, und der hellblaue Hintergrund symbolisieren die Eckpunkte im Leben von Polo Hofer als Musiker, der direkt am Thunersee wohnt und gerne die Schwäne füttert. Jedes Jahr gibt die Schweizerische Post einem aussergewöhnlichen Künstler die Gelegenheit, eine Sondermarke zu gestalten. Sie ehrt damit Persönlichkeiten, die über ihr Wirkungsfeld hinaus Bekanntheit und Anerkennung erlangt haben.

Historische Lokomotiven verewigt

Seit 1912 gibt die Post jedes Jahr die Pro-Juventute-Briefmarken heraus. Mit dem Erlös aus dem Briefmarkenverkauf unterstützt Pro Juventute wichtige Projekte für Kinder. Auf den diesjährigen Sondermarken befinden sich die detailgetreuen Nachbildungen historischer Modelllokomotiven der SBB.

Ebenfalls ein Highlight zum Jahresende: Das Jahrbuch der Schweizer Briefmarken. Das Buch enthält sämtliche 46 Originalbriefmarken, die 2013 von der Post herausgegeben wurden. Darüber hinaus erfahren Leserinnen und Leser in Hintergrundberichten und Illustrationen viel Interessantes rund um die einzelnen Briefmarken.

Ausführliche Artikel zur Briefmarkenausgabe gibt es in der aktuellen Ausgabe des Briefmarkenmagazins «Die Lupe»: www.post.ch/lupe

Böööm

Quelle: www.post.ch

Foto „head“: Benjamin Thorn – www.pixelio.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 12.11.2013 in Briefdienste, News (In- und Ausland), Paketdienste / Expressdienste.
Schlagwörter:

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen