Head
Twitter
Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

Vanderlande
Trailer Vanderlande Industries

Neopost
Trailer Neopost

GLS
Trailer GLS

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
November 2013
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

LegalTechnology 2013: IQDoQ unterstützt neue Fachmesse des Bundesverbandes für Unternehmensjuristen – Spezialisten für Dokumentenmanagement stellen digitale Vertragsakte für revisionssicheres Vertragsmanagement vor

L1

Mit der LegalTechnology unterstützt IQDoQ die neue Fachmesse des Bundesverbandes für Unternehmensjuristen (BUJ). So präsentieren sich die Spezialisten für Dokumentenmanagement am 7. November 2013 in Frankfurt am Main gleich dreifach als Kongresspartner, Aussteller und referierendes Unternehmen. Die 2013 erstmals stattfindende Tagesveranstaltung nimmt IT-Systeme für Rechtsabteilungen in den Fokus. Dazu passend stellt IQDoQ seine digitale Vertragsakte IQAkte Vertrag vor, in der sich alle relevanten Vertragsdaten und -dokumente zentral, auswertbar und revisionssicher verwalten lassen.

„Technologie gewinnt in den Rechtsabteilungen immer weiter an Bedeutung. Deshalb hat der BUJ die Vorreiterrolle übernommen und ein Forum geschaffen, auf dem Herausforderungen, Trends und Lösungen von LegalTechnology aufgezeigt werden“, sagt der Präsident des BUJ Nicolai von Ruckteschell. Die dahinterstehenden steigenden Anforderungen an Unternehmensjuristen kennt auch Frank Rüttger, Leiter des Geschäftsfeldes IQAkten bei IQDoQ, genau: „Um den internen und externen Anforderungen standhalten zu können, müssen Rechtsabteilungen Vertragsfristen, -risiken und mögliche Vertragsstrafen jederzeit im Blick haben.“ Zudem sollen von Unternehmensvorstand, Aufsichtsrat, Compliance-Abteilung oder Rechtsanwaltskanzleien benötigte Informationen immer schneller fließen.

„Nur mit einer digitalen Vertragsakte auf der Basis moderner Dokumentenmanagementsoftware lassen sich diese Herausforderungen wirtschaftlich lösen und gleichzeitig die uneingeschränkte Datensicherheit sicherstellen“, erklärt Rüttger. Deshalb bietet die IQAkte Vertrag beispielsweise einen geschützten Ablagebereich, über den ausgewählte Personen durch entsprechende Zugriffsberechtigungen Sitzungsunterlagen oder andere vertrauliche Dokumente einsehen können. Ein ausgefeiltes Workflow-Management, automatische Dokumenterzeugung und ein integriertes Fristenmanagement, das per E-Mail an wichtige Termine erinnert, unterstützen alle Arbeitsabläufe von der Vertragserstellung, über Prüf- und Freigabeprozesse bis zur Vertragsverlängerung oder -kündigung.

Ob und wie schnell sich diese Vorteile auszahlen, hängt entscheidend von der erfolgreichen Einführung der Vertragsakte in der Rechtsabteilung ab. Die wichtigste Voraussetzung dafür erfüllt die IQAkte Vertrag bereits von Hause aus: Als flexible Standardlösung lässt sie sich innerhalb weniger Tage im Unternehmen implementieren. Was Rechtsabteilungen darüber hinaus ganz allgemein beachten sollten, wenn sie sich für eine digitale Vertragsakte entscheiden, erläutert Frank Rüttger in seinem Vortrag „Dos and Don’ts bei der Einführung einer digitalen Vertragsakte“ auf der LegalTechnology 2013.

Quelle: www.iqdoq.de

Foto „head“: Iwona Golczyk – www.pixelio.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 07.11.2013 in News (In- und Ausland), Sonstige Produkte / Services / Dienstleistungen.
Schlagwörter:

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen