Head
Twitter
Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

Vanderlande
Trailer Vanderlande Industries

Neopost
Trailer Neopost

GLS
Trailer GLS

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
November 2013
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

Francotyp-Postalia Holding AG erhöht Anteil an De-Mail-Anbieter Mentana-Claimsoft

Logo

Der Francotyp-Postalia-Konzern, ein Multi-Channel für die Briefkommunikation, hat weitere 24,5 % der Geschäftsanteile an der Mentana-Claimsoft GmbH erworben. Der Erwerb erfolgte liquiditätsneutral im Wege einer gegenseitigen Einigung. Die Zustimmung zu dieser Vereinbarung wurde heute vom Aufsichtsrat erteilt. Damit wird der Anteil bei 75,5 % liegen.

Die Mentana-Claimsoft, seit 2012 zertifizierter De-Mail-Provider, ist spezialisiert auf elektronische Signaturen und bietet ein umfassendes Produktsortiment zur Absicherung elektronischer Dokumente und zur rechtsverbindlichen Kommunikation an. Zudem ist das Unternehmen zugelassener Anbieter für elektronische Gerichtskommunikation (EGVP). Bereits im März 2011 hatte der FP-Konzern 51 % der Anteile an der Mentana-Claimsoft übernommen.

‚Unsere Anteilserhöhung ist ein weiterer wichtiger Meilenstein in der Umsetzung unserer Strategie. Wir sind der Experte für physische und vollelektronische Briefkommunikation. Und die Bedeutung der vollelektronischen Kommunikation nimmt weiter zu‘, erklärt Hans Szymanski, Vorstandssprecher des FP-Konzerns.

Das Unternehmen setzt damit konsequent den strategischen Ausbau des Bereiches der elektronischen Briefkommunikation fort und stärkt den Einfluss auf die künftige Entwicklung dieses zukunftsträchtigen Geschäftsfeldes des FP-Konzerns. Allein das mittelfristige De-Mail-Marktpotenzial liegt nach FP-Schätzung bei über 500 Millionen De-Mails pro Jahr. FP strebt einen Marktanteil von etwa 10 % an.

‚Die De-Mail wird sich in den nächsten Jahren am Markt durchsetzen und wir sind Vorreiter in diesem Bereich‘, so Szymanski. Der Fokus der Kundenansprache liegt auf Unternehmen und Behörden. Hier definiert FP gemeinsam mit den Verantwortlichen die Prozesse und unterstützt bei der Umsetzung der Kommunikationsprozesse.

Immer mehr Unternehmen und Behörden haben Interesse an De-Mail-Lösungen. Seit kurzem bietet beispielsweise die Deutsche Rentenversicherung ihren Kunden die Möglichkeit, Nachrichten und Dokumente mittels De-Mail sicher elektronisch zu übertragen. Dafür nutzt der Rentenversicherer das De-Mail Gateway der Mentana-Claimsoft.

Quelle: www.francotyp.com

Foto „head“: Gerd Altmann – www.pixelio.de

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen