Head
Twitter Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

Vanderlande
Trailer Vanderlande Industries

GLS
Trailer GLS

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
November 2013
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

dms special-Kongress 2013 beleuchtet Wirtschaftlichkeit von DMS/ECM-Projekten – Am 12. November 2013 lädt Laufenberg zur DMS-Informationsveranstaltung in die Gelsenkirchener Veltins Arena.

12. November 2013

Logo

Das dritte Mal in Gelsenkirchen, die siebte Veranstaltung insgesamt – der jährliche dms special-Kongress der Laufenberg Computersysteme GmbH & Co. KG hat sich etabliert. Thematischer Mittelpunkt in diesem Jahr ist die Wirtschaftlichkeit von DMS/ECM-Projekten. Veranstaltungsort ist der „Schalker-Markt” (Süd-West-Ecke der Veltins-Arena), Kurt-Schumacher-Straße 284 a, Parkplatz 1, 45891 Gelsenkirchen. Anmeldungen zur kostenlosen DMS-Informationsveranstaltung sind unter http://www.dms-special.de/anmeldung.html möglich oder telefonisch unter 02327/944 – 311/354.

Die Mischung aus Fachvorträgen und Ausstellung behält die Laufenberg Computersysteme GmbH & Co. KG auch in diesem Jahr bei. Beteiligte Partner des dms special 2013 sind die Firmen Beck IT, Canon, DICOM, FAST LTA, Hewlett Packard, Kofax, SAPERION und Stratos. Olaf Schäfer, Bereichsleitung/Business Unit Manager Dokumentenmanagement bei Laufenberg: „Unser dms special-Kongress hat sich bewährt und ist mittlerweile zur Veranstaltungsreihe geworden. Auch in diesem Jahr erfahren die Besucher wieder Wissenswertes über Mehrwert, Effizienz und Kosteneinsparung mit DMS/ECM-Lösungen. Ein Besuch lohnt sich.“

FAST LTA informiert auf dem dms special-Kongress 2013 in einem Fachvortrag über die Vorteile spezialisierter Hardware für die Langzeitarchivierung mit Silent Cubes, DICOM beleuchtet Wunsch und Wirklichkeit bei der Scannerauswahl. Exemplarisch für das Kongress-Leitbild „Wirtschaftlichkeit“ betrachtet der Laufenberg-Kunde GWA Kreis Unna GmbH ein DMS-Projekt in der Abfallwirtschaft nach zehn Jahren unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten. Hewlett Packard stellt die neue Druckergeneration HP Flow MFP als sinnvolle Ergänzung zu DMS vor, SAPERION ist mit einem aktuellen Kundenbericht vertreten. Im Vortrag der Kofax Deutschland AG geht es darum, wie Business Intelligence und mobile Lösungen ECM-Projekte wirtschaftlicher und kundenorientiert machen; der Beck IT-Referenzkunde Rottendorf Pharma schließlich beschreibt die Automatisierung von Geschäftsprozessen mit maxflow Invoice Management. Im Rahmenprogramm wird der aus Funk und Fernsehen bekannte Kabarettist Fritz Eckenda Auszüge aus seinem aktuellen Programm „Von Vorn“ präsentieren.

Quelle: www.dms-special.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 17.10.2013 in Dies + Das, DMS / ECM, News (In- und Ausland), Veranstaltungen / Termine.

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen