Head
Twitter
Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

Vanderlande
Trailer Vanderlande Industries

Neopost
Trailer Neopost

GLS
Trailer GLS

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
Oktober 2013
M D M D F S S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031EC
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

FedEx erweitert Angebot für die Gesundheitsindustrie: neue Verpackung für temperaturkontrollierte Transporte – Waren können bis zu 96 Stunden bei einer Temperatur von 2° bis 8° Celsius transportiert werden

Logo

FedEx Corp. (NYSE: FDX) hat sein Angebot für die Gesundheitsindustrie in Deutschland erweitert: Das Unternehmen hat eine neue Verpackung für Waren eingeführt, die während des Transports bis zu 96 Stunden lang ein Umfeld von 2° bis 8° Celsius benötigen. Kunden aus der Gesundheitsbranche profitieren von der Benutzerfreundlichkeit, Verlässlichkeit, Kosteneffizienz und Umweltfreundlichkeit der Verpackung. Außer in Deutschland hat das Unternehmen das Angebot auch in 23 weiteren Ländern der Region Europa, Naher Osten, Indischer Subkontinent und Afrika (EMEA) eingeführt.

Das patentierte, von NanoCool hergestellte System erreicht in weniger als fünf Minuten eine Temperatur von 4° Celsius. Es basiert auf einem Prozess, bei dem Wasser verdampft und kommt daher ohne Gel-Packs oder Trockeneis aus. Die Kühlung wird per Knopfdruck aktiviert.

„Die Nachfrage nach weltweiten, temperaturkontrollierten Versand-Dienstleistungen nimmt zu – und das Angebot von FedEx für die Gesundheitsindustrie wächst mit“, sagt Carlo Novi, Managing Director Global Accounts, FedEx Express EMEA. „Mit unserer neuen Verpackungsoption können FedEx Kunden Güter, die ein temperaturkontrolliertes Umfeld erfordern, sorgenfrei im sicheren FedEx Netzwerk versenden.“

Zu den Vorteilen des Systems gehören:

  • Verlässliche Aufrechterhaltung eines Umfeldes von 2° bis 8°C für bis zu 96 Stunden ab dem Zeitpunkt der Aktivierung, ohne Gel-Packs oder Trockeneis.
  • Einfaches, benutzerfreundliches Produkt, das keine Kühlung, kein vorbereitendes Einfrieren oder eine „Vorbehandlung“ erfordert.
  • Eine kleinere, leichtere Verpackung, die weniger als die Hälfte einiger Gel-Pack-Systeme wiegt.
  • Es ist kein komplizierter Zusammenbau erforderlich, die Verpackung kommt gebrauchsfertig an.
  • Die Verpackung ist einfacher zu entsorgen als Gel-Packs und produziert weniger Verpackungsmüll.
  • Das Kühlsystem hält die Rechtsvorschriften sowohl für infektiöse Stoffe (nur UN3373) als auch für nicht-infektiöse klinische Proben ein.

Die Verpackung ergänzt das breite Portfolio der FedEx Dienstleistungen für die Gesundheitsindustrie, das selbst den Versandbedarf der empfindlichsten Güter erfüllt. Das neue Angebot kann zusammen mit dem FedEx Priority Alert Service® genutzt werden.

„Wie unsere Kunden, insbesondere in der Gesundheitsindustrie, arbeiten auch wir kontinuierlich daran, neue Lösungen zu finden“, sagt Novi. „Es ist unser Anspruch, State-of-the-Art-Technologien zu entwickeln, die kritische, lebensrettende Produkte während des Transports schützt. Unsere Kunden sind darauf angewiesen, dass wir Lösungen anbieten, die die speziellen Anforderungen ihrer Branche in Bezug auf Geschwindigkeit und Temperatur widerspiegeln.“

In der EMEA-Region steht die neue Verpackung in den folgenden Ländern zur Verfügung: Belgien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Indien, Irland, Italien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Schweden, Schweiz, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn und Vereinigte Arabische Emirate.

Weitere Informationen zu den temperaturkontrollierten Versandlösungen von FedEx erhalten Sie unter http://www.fedex.com/de/shipping-services/industry-solutions/healthcare.html

Pakk

Foto: In der neuen FedEx Verpackung für temperaturkontrollierte Transporte können Waren bis zu 96 Stunden bei 2° bis 8° Celsius befördert werden.

Quelle: www.fedex.com

Foto „head“: Lupo – www.pixelio.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 07.10.2013 in News (In- und Ausland), Paketdienste / Expressdienste.
Schlagwörter:

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen