Head
Twitter
Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

Vanderlande
Trailer Vanderlande Industries

Neopost
Trailer Neopost

GLS
Trailer GLS

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
September 2013
M D M D F S S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30EC
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

Deutsche Post DHL platziert zwei Unternehmensanleihen über insgesamt 1 Milliarde Euro

dp-dhl_logo02

– Erfolgreiche Emission von zwei klassischen Anleihen zu attraktiven Konditionen  

– Kapital soll zur Refinanzierung einer im Januar 2014 fälligen Anleihe genutzt werden   

– CFO Larry Rosen: „Mit dem Ergebnis sind wir sehr zufrieden“   

Der weltweit führende Post- und Logistikkonzern Deutsche Post DHL hat am heutigen Montag die für bonitätsstarke Unternehmen günstigen Marktbedingungen genutzt und erfolgreich zwei klassische Anleihen im Gesamtvolumen von 1 Milliarde Euro bei nationalen und internationalen Investoren platziert. Das eingeworbene Kapital soll zur Refinanzierung einer im Januar 2014 fälligen zehnjährigen Anleihe genutzt werden. Die erste Emission mit einer Laufzeit von fünf Jahren hat ein Volumen von 500 Millionen Euro, wird jährlich mit 1,5 Prozent verzinst und trägt einen Risikoaufschlag von 43 Basispunkten über dem Mid-Swap-Satz. Darüber hinaus hat das Unternehmen einen weiteren Bond über 500 Millionen Euro mit zehnjähriger Laufzeit, einem Kupon von 2,75 Prozent p.a. und einem Risikoaufschlag von 75 Basispunkten gegenüber der relevanten Referenzrate am Markt platziert.

Larry Rosen, Finanzvorstand von Deutsche Post DHL, zeigte sich zufrieden mit dem Ergebnis der heutigen Platzierung: „Die hohe Nachfrage und die attraktiven Konditionen unterstreichen, dass der Konzern Deutsche Post DHL an den internationalen Kapitalmärkten ein hohes Ansehen genießt.“

Im Rahmen der heutigen Transaktionen hat der Konzern von seinem seit dem Jahr 2012 bestehenden Debt Issuance Programm Gebrauch gemacht, das dem Unternehmen die Möglichkeit bietet, Anleihen in maßgeschneiderten Tranchen bis zu dem vereinbarten Gesamtbetrag von 5 Milliarden Euro zu emittieren. Joint Bookrunner der beiden Emissionen waren neben der Bank of America Merrill Lynch als Global Coordinator die Deutsche Bank, Morgan Stanley, ING, HSBC und Royal Bank of Scotland.

Quelle: www.dp-dhl.de

 

Pressemitteilung veröffentlicht am 30.09.2013 in Briefdienste, News (In- und Ausland), Paketdienste / Expressdienste, Unternehmen: Intern.
Schlagwörter:

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen