Head
Twitter
Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

Vanderlande
Trailer Vanderlande Industries

Neopost
Trailer Neopost

GLS
Trailer GLS

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
September 2013
M D M D F S S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30EC
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

DHL Freight eröffnet größtes Paketzentrum in der Tschechischen Republik

Logo DHL

– DHL Freight-Tochter PPL erweitert ihre Paketkapazitäten in Osteuropa  

– 24,7 Millionen Euro Investition   

– Abfertigung von bis zu 18.000 Paketen pro Stunde   

Professional Parcel Logistics (PPL), eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von DHL Freight, hat ein neues Paketzentrum in der Tschechischen Republik eröffnet. Die neue Anlage liegt in Rícany-Jazlovice und dient als zentrales Verteilzentrum für Paketsendungen sowie als regionales Depot für die Region östlich von Prag und Mittelböhmen. Das Drehkreuz wurde in Anwesenheit von zahlreichen Kunden, Journalisten und strategischen Partnern eröffnet.

„Wir verzeichnen Jahr für Jahr mehr Paketsendungen, sowohl von Geschäfts- als auch von Privatkunden, und brauchten deshalb ein größeres und besseres Paketzentrum. Mit mehr Kapazität und einer modernen Sortieranlage können wir das wachsende Volumen von Sendungen bearbeiten und unsere Position als Marktführer für schnelle Sendungen in der Tschechischen Republik weiter stärken“, sagte Stefano Arganese, CEO DHL Freight Central Eastern Southern Europe and Americas, Middle East, Africa.

Das Paketzentrum liegt in Rícany-Jazlovice, sehr nah an der Autobahn D1. Im Vergleich zum vorherigen Drehkreuz steigt die Kapazität sortierter Sendungen von 4.000 auf 14.000 Pakete pro Stunde – zusammen mit der Sortieranlage des Depots sogar auf bis zu 18.000 Einheiten pro Stunde. Es stehen mehr als 190 Rampen zur Verfügung, an denen LKW und Transporter be- und entladen werden. Die Rollenbahn erreicht eine Länge von fast drei Kilometern mit einer maximalen Geschwindigkeit von drei Metern pro Sekunde. Das Investitionsvolumen beläuft sich auf 24,7 Millionen Euro für eine Fläche von 50.000 Quadratmetern, darunter 12.000 Quadratmeter Lager, Depot-Gebäude und Verwaltung.

Mit der Eröffnung des neuen Paketzentrums zielen DHL Freight und PPL darauf ab, ihren Kunden einen noch schnelleren, flexibleren und weiterhin zuverlässigen Service anzubieten. Zusammen mit dem breiten Produktportfolio soll die neue Anlage die führende Position des Unternehmens im Paketgeschäft signifikant stärken.

Quelle: www.dp-dhl.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 25.09.2013 in News (In- und Ausland), Paketdienste / Expressdienste.
Schlagwörter:

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen