Head
Twitter
Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

Vanderlande
Trailer Vanderlande Industries

Neopost
Trailer Neopost

GLS
Trailer GLS

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
September 2013
M D M D F S S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30EC
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

„Vernetzt handeln“: Hermes veröffentlicht ersten gruppenweiten Nachhaltigkeitsbericht

Logo

Hermes hat heute seinen ersten Nachhaltigkeitsbericht präsentiert. Als Tochter der Otto Group legt Hermes damit erstmals selbst einen Bericht zur Nachhaltigkeit vor. Die Publikation trägt den Titel „Vernetzt handeln“. Unter diesem Leitmotiv informiert Hermes seine Anspruchsgruppen transparent über seine wirtschaftliche, soziale und ökologische Leistung im Kontext des zunehmend globalen Handels. Der Bericht entspricht den hohen Standards der Global Reporting Initiative (GRI) und soll fortan zweijährlich erscheinen.

Hermes NHB 2012 130731.indd

Im Nachhaltigkeitsbericht 2013 zieht Hermes eine positive Bilanz. Seit 1986 als Unternehmensziel verankert, baut die Hermes Gruppe das Thema Nachhaltigkeit seither
kontinuierlich aus und kann auf langfristige Erfolge verweisen. „Bei der nachhaltigen Entwicklung hat Hermes eine lange und aktive Tradition. Dazu gehört, dass wir in wichtigen Branchenfragen eine Vorreiterrolle übernehmen und klar Stellung beziehen“, sagt Dr. Philip Nölling, CFO der Hermes Logistik Gruppe Deutschland und Leiter des Umwelt- und Nachhaltigkeitsressorts bei Hermes. „Der vorliegende Bericht ist für uns ein weiterer Schritt, um künftig noch gezielter über unsere Aktivitäten zu informieren. Damit entsprechen wir in bester Weise auch der wachsenden Nachfrage unserer Kunden.“

Der 36 Seiten starke Bericht gliedert sich in vier Kapitel zu den Themen „Management & Dialog“, „Sortiment & Kunde“, „Klima & Umwelt“ sowie „Arbeit & Leben“. In allen Bereichen kann Hermes im Berichtszeitraum 2011/2012 seine Fortschritte anhand ausgewählter Kennzahlen anschaulich darstellen. So konnten die CO2-Emissionen im Paketdienst seit 1994 z.B. dauerhaft um 42 Prozent reduziert werden. Auch seiner sozialen Verantwortung kommt Hermes nach, und hat u.a. als erstes Unternehmen der Branche ein unabhängiges Zertifizierungssystem für seine Vertragspartner installiert. Diverse Auszeichnungen, etwa als wiederholter Testsieger der Stiftung Warentest oder mit dem VDI-Innovationspreis für Logistik, belegen die zukunftsorientierte Ausrichtung von Hermes.

Die Berichtserstellung erfolgte gemäß der Vorgaben der anerkannten Global Reporting Initiative (GRI). Für die professionelle Umsetzung zeichnete die Agentur akzente in München verantwortlich. Dem Bericht vorausgegangen war ein rund neunmonatiger Strategieprozess im Unternehmen. Im Zuge dessen wurden u.a. 136 Stakeholder zu ihren Erwartungen an Hermes befragt. „Das Ergebnis ist, dass sich unsere Kunden mehr Transparenz entlang der gesamten Wertschöpfungskette des Handels wünschen, die Hermes mit seinen Gesellschaften bedient“, sagt Claudia Schanz, Sprecherin für Corporate Responsibility im Bereich Corporate Communications bei Hermes. „Daher war unsere Prämisse, sehr offen über Trends, aber auch Chancen und Risiken im Markt zu berichten. Durch diese bewusste Themenvielfalt gewinnt der Bericht eine hohe Aktualität und Relevanz.“

Der Nachhaltigkeitsbericht 2013 ist der Auftakt eines konstanten Reportings bei Hermes. Die nächste Ausgabe ist für den Herbst 2015 geplant. Kunden, Mitarbeitern, Lieferanten sowie der Öffentlichkeit bietet Hermes damit einen kompakten Überblick über die Auswirkungen seiner Geschäftstätigkeit auf Umwelt und Gesellschaft – und schafft so die Grundlage für einen regelmäßigen Dialog. Weitere Informationen sowie einen direkten Link zum Hermes Nachhaltigkeitsbericht erhalten Sie über die Unternehmenswebsite unter www.hermesworld.com

Quelle: www.hermesworld.com/de

Pressemitteilung veröffentlicht am 19.09.2013 in Nachhaltigkeit, News (In- und Ausland), Paketdienste / Expressdienste.
Schlagwörter:

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen