Head
Twitter
Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

GLS
Trailer GLS

Vanderlande
Trailer Vanderlande Industries

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
August 2013
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

Mit Innovationsmanagement immer einen Schritt voraus: Von der Idee bis zur Marktreife

Logo

Um nachhaltig erfolgreich zu sein, müssen Unternehmen neue Ideen schnell in marktreife Produkte umsetzen können. Das ist besonders im Hinblick auf die zunehmende Globalisierung überlebenswichtig. Denn diese führt zu einem härteren Wettbewerb, der Innovationsdruck auf die Unternehmen steigt. Die BEUMER Group hat deshalb ein Innovationsmanagement für die systematische Planung, Steuerung und Kontrolle von Innovationen fest in die Unternehmensstrategie integriert.

Eine gute Idee ist zwar eine wichtige Voraussetzung für eine erfolgreiche Innovation, es braucht aber deutlich mehr. Denn diese Idee muss technisch umgesetzt und zur Marktreife gebracht werden. Die BEUMER Group verfolgt mit ihrem Innovationsmanagement die Entwicklung von kundenorientierten Lösungen, von der Idee bis zur Umsetzung in wirtschaftlich erfolgreiche Produkte und Dienstleistungen. Dazu besteht die Strategie von BEUMER aus drei Teilen: dem Ideenmanagement, der Koordinierung von Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten, sowie dem strategischen Produktmanagement.

Ideenmanagement – ein globaler Gedanke

Neuerungen finden immer häufiger in der Zusammenarbeit mit den Kunden statt, in der Vernetzung mit Kooperationspartnern, aber insbesondere im wechselseitigen Austausch der Mitarbeiter. „Unter Innovationskultur sind demzufolge alle Normen, Wertvorstellungen und Denkhaltungen zu verstehen, die das Verhalten der am Neuerungsprozess beteiligten Personen prägen“, sagt Mark Antonius Behler, der bei der BEUMER Group für das Innovationsmanagement verantwortlich ist. Da es sich bei diesen Prozessen um bereichsübergreifende Vorgänge handelt, wird eine Innovationskultur von allen Beschäftigten geprägt und getragen. Die besten Ideen entstehen somit in den Köpfen der Kolleginnen und Kollegen, wie auch zum Beispiel aus Marktbeobachtungen, aus intensiven Patentrecherchen oder Trend- oder Zukunftsforschungen. Um das Ideenpotenzial der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus allen Bereichen der Unternehmensgruppe weltweit zu nutzen, hat BEUMER

ein Netzwerk aus Ideen-Gebern und -Unterstützern implementiert. Alle produktbezogenen Ideen und Anregungen nehmen die sogenannten Idea Scouts auf, sammeln diese und reichen sie an die Mitarbeiter des Innovationsmanagements weiter.

Strategisches Produktmanagement

Wie lässt sich nun eine innovative Idee in ein Produkt umsetzen und sich selbiges am Markt einführen und positionieren? BEUMER Group Mitarbeiter, die für das strategische Produktmanagement, also das Absatz-, Umsatz- und Ergebnismanagement des Produkts verantwortlich sind, bewerten diese Ideen und erstellen eine Einschätzung bezüglich der Investitionen und der Chancen am Markt. Dabei bilden Markt- und Wettbewerbsanalysen sowie Kundengruppen- und Wertschöpfungskettenanalysen die Basis für ein fundiertes Marketingkonzept. Die Mitarbeiter erstellen eine Roadmap für das Produkt, das für die ganze Unternehmensgruppe als Richtlinie für zukünftige Entwicklungen gilt. Diese begleitet das Produkt entlang seines Lebenszyklus‘ von der Einführung bis zur Abkündigung. Somit lässt sich das Produkt stets an aktuelle Marktentwicklungen und -anforderungen oder auch den Wissenstransfer zu den Gruppengesellschaften anpassen.

Koordination beschleunigt Prozesse

Das Innovationsmanagement stellt sicher, dass alle Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten der Gruppe nach einheitlichen Standards und Zielen durchgeführt werden.

Bei der Durchführung von Entwicklungsprojekten werden die F&E-Zentren der Standorte Beckum, Aarhus in Dänemark, Bree in Belgien und Shanghai vom Innovationsmanagement koordiniert und unterstützt. Die zentralen Ziele sind hierbei die Optimierung von „Time to Market“ und der Entwicklungskosten sowie die Sicherstellung der hohen Qualitätsansprüche der BEUMER Group.

Die einzelnen Standorte übernehmen dabei die projektinterne Koordinierung zum Beispiel in Bezug auf Termine oder Kosten.

130812_Beumer_FB_Innovationsmanagement_Bild

Foto: Bei der BEUMER Group ist Innovationsmanagement Teil der Unternehmensstrategie.

Quelle: www.beumergroup.com

Foto „head“: JMG – www.pixelio.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 12.08.2013 in Hardware, News (In- und Ausland), Sonstige Produkte / Services / Dienstleistungen.
Schlagwörter:

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen