Head
Twitter
Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

GLS
Trailer GLS

Vanderlande
Trailer Vanderlande Industries

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
August 2013
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

TARGOBANK und ERGO Gruppe fördern Einsatz von De-Mail – Großes Interesse der Wirtschaft an De-Mail und am Partner- und Serviceangebot von United Internet Dialog

Logo

Mit der Verabschiedung des E-Government-Gesetzes durch den Bundesrat ist der Weg frei für De-Mail als staatlich anerkannten rechtssicheren Standard zur digitalen Kommunikation. Zahlreiche Großunternehmen setzen De-Mail bereits ein. Mit der TARGOBANK, ERGO Versicherung AG, ERGO Direktversicherungen, Deutsche Krankenversicherung (DKV) und D.A.S. Allgemeine Rechtsschutzversicherung fördern renommierte Marken der Finanz- und Versicherungsbranche den nutzerseitigen Einsatz des neuen digitalen Kommunikationsstandard jetzt auch aktiv. Dazu setzen die Versender auf das De-Mail Partner- und Serviceangebot von United Internet Dialog, das zum Start eine Listung des Unternehmens auf den Partnerseiten der De-Mail-Anbieter WEB.DE (https://produkte.web.de/de-mail/partner/) und GMX (http://www.gmx.net/produkte/de-mail/partner/) sowie einen digitalen Umzugsservice zur automatischen Weitergabe der De-Mail Adresse des Nutzers an Unternehmen umfasst.  

Mit der Integration auf den Partnerseiten zeigen die Unternehmen allen Nutzern von WEB.DE und GMX an, dass sie per De-Mail mit ihnen kommunizieren können. Nach erfolgter Auswahl der Unternehmen erhalten die Nutzer eine Bestätigungsnachricht. Zudem können sie weitere Partner vorschlagen, falls sie ein Unternehmen vermissen.

Der digitale Umzugsservice bietet Unternehmen und Institutionen nach einmaliger Aktivierung durch den Nutzer die automatische Weitergabe der De-Mail Adresse des Kunden bzw. Bürgers zur Umstellung auf digitale Kommunikation via De-Mail. Voraussetzung hierfür ist eine bereits bestehende Geschäftsbeziehung. Die Komfortfunktion für die Nutzer zieht die klassische Briefpost der Unternehmen nach und nach auf den Kommunikationskanal De-Mail um.

Simon Blume, Projektmanager De-Mail, TARGOBANK, erklärt: „Bei der TARGOBANK verstehen wir uns als Innovationstreiber und sind froh, zu den Ersten zu gehören, die auf diese neue Technik setzen. Als Multi-Kanal-Bank mit einem bundesweiten Filialnetz und einem umfassenden Telefon- und Internetbanking ist es uns wichtig, dass unsere Kunden jedes Anliegen auch elektronisch mit uns klären können. Bislang war dies aus rechtlichen Gründen nicht möglich. Durch De-Mail können unsere Kunden Zeit und Geld sparen und wir erwarten uns einen spürbaren Anstieg der Kundenzufriedenheit. Gemäß unserem Slogan ,So geht Bank heute‘ möchten wir diesem Anspruch durch De-Mail noch stärker gerecht werden.“

Dr. Bettina Anders, Mitglied des Vorstands der ERGO Versicherungsgruppe AG, Chief Information Officer, verantwortlich für IT im Inland sowie übergreifende Grundsatzfragen, Kundenservice, Betriebsorganisation, sagt: „Unsere Kunden erreichen ERGO und die Konzernunternehmen D.A.S., DKV und ERGO Direkt auf vielen Wegen. Wünschen unsere Kunden noch weitere? Was vermissen sie bei den angebotenen Wegen? Als Versicherungsunternehmen, das „Versichern heißt verstehen“ lebt, stellen wir unseren Kunden diese Fragen und handeln: Den Komfort von E-Mails – also einfach, schnell und kostengünstig – verbunden mit der Sicherheit, dass alles so ankommt wie geplant, das sind Wünsche unserer Kunden. Mit De-Mail können wir diese erfüllen.

Natürlich steht De-Mail noch am Anfang. Doch angesichts zunehmender Digitalisierung spielt gerade in der Versicherungsbranche neben der Kommunikationsgeschwindigkeit vor allem der Schutz vertraulicher Daten eine sehr große Rolle.“

Quelle: http://united-internet-dialog.de

Foto „head“: Gerd Altmann – www.pixelio.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 08.08.2013 in De-Mail, E-Postbrief & Co., News (In- und Ausland).
Schlagwörter:

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen