Head
Twitter
Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

GLS
Trailer GLS

Vanderlande
Trailer Vanderlande Industries

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
Juni 2013
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

arriva hat nun auch am Standort Ettlingen eine Siemens Hochleistungs-Sortiermaschine in Betrieb genommen

Logo1

Die arriva gmbh – Baden-Württembergs größter privater Briefdienstleister – hat im April 2013 am Sortierstandort Ettlingen die dritte Hochleistungssortiermaschine von Siemens in Betrieb genommen, um die stetig wachsende Sendungsmenge zu verarbeiten.

Bereits seit September 2011 hat die arriva gmbh zwei Siemens Hochleistungssorter des Typs CRS 3000 (Compact Reader Sorter) an den Standorten Singen und Freiburg im Einsatz.

Eine weitere Hochleistungssortiermaschine dieses Typs ersetzt jetzt die bestehende Sortiermaschine am Standort Ettlingen. Mit der neuen Siemens Hochleistungssortiermaschine können die stetig wachsenden Sendungsvolumen des jüngsten der 3 Standorte deutlich effizienter und flexibler verarbeitet werden.

Die neue Siemens Sortiermaschine übertrifft die Sortierleistung der zuvor verwendeten Sortiermaschine bei weitem: Sie sortiert mit bis zu 47.000 Sendungen pro Stunde ca. 11.000 Sendungen in der Stunde mehr als die alte Maschine. Zudem überzeugt sie durch ihre hohe Sortierqualität, die für deutlich weniger Fehllesungen sorgt. Auch kann die neue Siemens Hochleistungs-Sortiermaschine jetzt auch handgeschriebene Adressen lesen und sogar Formate bis DIN C4 maschinell verarbeiten.

Die Investition in die neue Hochleistungssortiermaschine trägt der erfolgreichen Entwicklung im Raum Karlsruhe in den letzten Jahren und der damit einhergehenden ständig wachsenden Sendungsmenge Rechnung. Gleichzeitig ist sie ein klares Bekenntnis der arriva gmbh zum Standort Ettlingen und der Region Karlsruhe, Rastatt, Baden-Baden und Bruchsal. Gerade in diesen Regionen  plant die arriva gmbh auch in den nächsten Jahren ein hohes Wachstum.

Als  größter privater Briefdienstleister in Baden-Württemberg verarbeitet die arriva gmbh ein monatliches Sendungsaufkommen von bis zu 5 Mio. Briefsendungen. Was vor 13 Jahren als Pilotprojekt im Raum Freiburg und im Bodenseeraum begonnen wurde, hat sich zwischenzeitlich auch sehr erfolgreich im Raum der Region Karlsruhe etabliert.

arriva ist der erste private Briefdienstleister in Deutschland, der seine Sendungen mit Hochleistungssortiermaschinen von Siemens sortiert. Auf diesem Gebiet ging arriva als Pionier voran, denn das Sortiersystem von Siemens musste zunächst mit umfangreichen Weiterentwicklungen an die speziellen Bedürfnisse des privaten Briefmarkts angepasst werden.

Die Siemens AG ist weltweit führend im Bereich der Postautomation. Alle drei Sortiermaschinen wurden bei der Siemens AG in Konstanz in Auftrag gegeben. Der Auftrag leistet somit einen Beitrag zur Unterstützung des Wirtschaftsstandorts Bodensee und zur Sicherung regionaler Arbeitsplätze.

Quelle: www.arriva-service.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 17.06.2013 in Briefdienste, News (In- und Ausland), Unternehmen: Intern.
Schlagwörter:

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen