Head
Twitter
Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

GLS
Trailer GLS

Vanderlande
Trailer Vanderlande Industries

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
Juni 2013
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

DHL bietet nachhaltige Lösung für die Lieferung von Ersatzteilen im städtischen Raum

Logo DHL

– Elektrofahrzeuge und ein Netzwerk lokaler Distributionszentren sorgen für CO2-effiziente Lieferungen  

– DHL und Renault bündeln Kompetenzen für nachhaltige E-Mobilität  

DHL, der weltweit führende Logistikanbieter, führt eine neue Lösung für die Lieferung von Ersatzteilen im Bereich Aftermarket-Logistik für die Automobilbranche ein. Das Angebot zeichnet sich durch kürzere Lieferzeiten und eine verbesserte CO2-Effizienz aus. DHL greift dafür auf sein Netzwerk lokaler Distributionszentren zurück. Zudem kommen bei der Lieferung von Ersatzteilen in Metropolen in Europa, Asien und Amerika Elektrofahrzeuge zum Einsatz. Dabei nutzt DHL die Kooperation mit dem internationalen Fahrzeughersteller Renault. Dieser trägt mit seinem Know-how im Flottenmanagement und bei Elektrofahrzeugen auf Grundlage des Kangoo-Modells bei.

„Es braucht ein internationales Netzwerk von zuverlässigen Partnern, um nachhaltige Mobilität möglich zu machen. Durch das Intensivieren unserer Beziehungen mit DHL bündeln wir das Know-how und die Innovationskraft beider Unternehmen“, sagt Uwe Hochgeschurtz, SVP, Renault Corporate Sales Division.

Üblicherweise werden Ersatzteile anhand von Bedarfsprognosen an Werkstätten und Fahrzeughändler geliefert. DHL hingegen verwendet dazu einen Just-in-Time-Ansatz. Das reduziert die Lagerhaltung bei Herstellern und Händlern. Wie in einer modernen Produktionsanlage werden die für Wartung und Reparatur benötigten Materialien erst bei Bedarf bestellt. Außerdem ermöglicht die Nähe zu Logistikzentren, angeforderte Ersatzteile wesentlich schneller an die Fahrzeughändler auszuliefern – häufig sogar nur innerhalb von zweieinhalb Stunden nach Abgabe der Bestellung. Die Lösung steht bereits in verschiedenen europäischen Städten in Großbritannien, Portugal, Spanien, der Schweiz, Belgien, Deutschland, Dänemark, Schweden und Norwegen sowie in Los Angeles, Miami und verschiedenen chinesischen Städten zur Verfügung. Der neue Service baut auf dem umfassenden Logistiknetzwerk von DHL und bereichsübergreifender Zusammenarbeit auf. DHL Supply Chain übernimmt das Lagerwesen, Abfall- und Auftragsmanagement. Die Verantwortung für den Transport liegt bei DHL Express.

„Die Bedürfnisse der Kunden haben höchste Priorität für Fahrzeughersteller. Die Qualität und Geschwindigkeit des Kundendiensts nach dem eigentlichen Verkauf werden immer wichtiger. Das hat auch Auswirkungen auf die Logistik. DHL hat eine nachhaltige Lösung entwickelt, die Kosten einspart, CO2-Emissionen senkt und die Qualität und Geschwindigkeit der Lieferung erhöht. Von diesem Angebot profitieren alle Beteiligten, vom Hersteller über den Händler bis hin zum Kunden. Darüber hinaus leistet diese Lösung einen Beitrag zur Erreichung von Klimaschutzzielen – sowohl bei DHL als auch bei unseren Kunden“, sagt Manoella Wilbaut, Global Commercial Developments Director Automotive Sector, DHL Customer Solutions & Innovation.

Fahrzeughersteller und Automobilzulieferer teilen ähnliche Interessen im Hinblick auf nachhaltige Mobilität. Ebenso wie DHL haben sie sich feste Ziele gesetzt und sich zur Erreichung dieser verpflichtet: der Verminderung ihrer CO2-Emissionen, der Verbesserung der Qualität ihrer Produkte und Leistungen sowie zum Aufbau eines starken internationalen Netzwerks. Die Partnerschaft von DHL und Renault basiert auf mehrjähriger Zusammenarbeit. Beide Unternehmen haben bereits bei Nachhaltigkeitsprojekten wie einer Lieferketten-Lösung für Batteriesysteme von Elektrofahrzeugen zusammengearbeitet. DHL ist der führende Anbieter von Logistikleistungen für die Automobilbranche und bedient weltweit die größten Fahrzeughersteller und -zulieferer.

Quelle: www.dp-dhl.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 11.06.2013 in Mobiles, Nachhaltigkeit, News (In- und Ausland), Paketdienste / Expressdienste.
Schlagwörter:

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen