Head
Twitter
Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

GLS
Trailer GLS

Vanderlande
Trailer Vanderlande Industries

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
Mai 2013
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031EC
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

Prof. Wulf von Schimmelmann erneut zum Aufsichtsratsvorsitzenden der Deutschen Post AG gewählt

dp-dhl_logo02

Auf der Hauptversammlung der Deutschen Post AG in der Jahrhunderthalle in Frankfurt-Höchst haben rund 1.500 Aktionäre mit großen Mehrheiten den Beschlussvorschlägen von Vorstand und Aufsichtsrat zugestimmt. Unter anderem beschlossen die Aktionäre mit 99,94 Prozent des anwesenden Kapitals die Zahlung einer Dividende von 70 Cent pro Aktie, die auch in diesem Jahr an inländische Anteilseigner wieder steuerfrei ausgeschüttet wird.  

Darüber hinaus wurden Vorstand (99,83 Prozent) und Aufsichtsrat (99,67 Prozent) mit großer Mehrheit von der Hauptversammlung für das Geschäftsjahr 2012 entlastet. Mit 90,32 Prozent des anwesenden Kapitals haben die Aktionäre außerdem Prof. Wulf von Schimmelmann erneut in den Aufsichtsrat der Deutschen Post AG gewählt. Prof. von Schimmelmann, der im Anschluß an die Hauptversammlung in der konstituierenden Sitzung des Aufsichtsrats wieder zu dessen Vorsitzenden ernannt wurde, ist damit bis zur Hauptversammlung 2018 in das Kontrollgremium der Deutschen Post AG bestellt.

Die Aktionäre haben zudem mit 99,70 Prozent des anwesenden Kapitals der Umstellung der Aufsichtsratsvergütung auf eine reine Festvergütung zugestimmt. Damit ist gewährleistet, dass die Mitglieder des Aufsichtsrats ihre Beratungs- und Überwachungsaufgabe unabhängig von Vergütungsinteressen wahrnehmen. Die neue Vergütungsstruktur entspricht vollständig den Empfehlungen des Deutschen Corporate Governance Kodex.

Zudem wurde der Vorstand erneut ermächtigt, Options-, Wandel- oder Gewinnschuldverschreibungen sowie Genussrechte in einem Gesamtwert von bis zu 1,5 Milliarden Euro auszugeben. Außerdem hat die Hauptversammlung dem Vorstand wiederum genehmigt, das Grundkapital um bis zu 240 Millionen Euro durch die Ausgabe von bis zu 240 Millionen Aktien zu erhöhen. Beide Ermächtigungen enden im Mai 2018.

Quelle: www.dp-dhl.de

Foto „head“: Gerd Altmann – www.pixelio.de

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen