Head
Twitter
Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

Vanderlande
Trailer Vanderlande Industries

Neopost
Trailer Neopost

GLS
Trailer GLS

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
Mai 2013
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031EC
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

Basware Purchase ebnet Weg für unternehmensweites e-Procurement – Neue Lösung stellt den Anwender in den Mittelpunkt und vervollständigt die durchgängige Purchase-to-Pay-Lösung auf der Alusta Plattform

Logo

Basware, der führende Anbieter von e-Invoicing- und Purchase-to-Pay-Lösungen, stellt mit Basware Purchase eine wesentliche Ergänzung der umfassenden e-Procurement-Suite vor. Basware Purchase komplettiert die durchgehende Purchase-to-Pay-Lösung von Basware, die auf der Cloud-Plattform Alusta basiert. Damit trägt Basware entscheidend dazu bei, die Akzeptanz seitens der Mitarbeiter zu steigern und Hemmschwellen für den Einsatz von e-Procurement in Unternehmen abzubauen. Basware Purchase ist ab Juni auf der Alusta Plattform erhältlich.

Mangelnde Akzeptanz und fehlende Unterstützung durch involvierte Mitarbeiter sind zentrale Gründe, weshalb der Einsatz von Beschaffungssoftware oft
scheitert und festgelegte Prozesse ignoriert werden. Exakt hier setzt Basware Purchase an: Das Herzstück der Basware Procurement Suite wurde strikt an den Anforderungen der Benutzer ausgerichtet. Um eine maximale Benutzerfreundlichkeit zu erzielen, orientiert sich die Nutzeroberfläche von
Basware Purchase an intuitiv bedienbaren e-Commerce-Seiten für Endverbraucher. Dies führt neben einer deutlich höheren Zustimmung bei Anwendern auch zu Kosteneinsparungen, kontrolliertem Ausgabenmanagement und Bestellungen auf Basis bestehender Verträge und Vereinbarungen.

„Den Anwender in den Mittelpunkt des gesamten Purchase-to-Pay-Prozesses zu stellen ist der Schlüssel, um die Akzeptanz und den Mehrwert von e-Procurement zu erhöhen“, sagt Esa Tihilä, CEO von Basware. „Basware Purchase ist die derzeit benutzerfreundlichste e-Procurement-Lösung und gewährleistet in Kombination mit den anderen Innovationen auf unserer Alusta-Plattform, dass Unternehmen ihre Beschaffung optimieren und zugleich Einsparungen realisieren können. Indem wir aus dem ‚richtigen Beschaffungsweg’ auch den ‚einfachsten Beschaffungsweg’ machen, sorgen wir für mehr Kontrolle bei den Ausgaben und stellen sicher, dass die vertraglich vereinbarten Konditionen mit Lieferanten eingehalten und ausgeschöpft werden.“

Basware Purchase bietet Mitarbeitern eine Einkaufserfahrung, die sie aus dem privaten Umfeld als Online-Konsument kennen: Mit einem Klick können sie Bestellanforderungen aus zuvor zugelassenen Katalogen aufgeben. Die so genannte Contract-Compliance-Engine sorgt dafür, dass Einkäufe automatisch auf Rahmenverträgen basieren. Zudem liefern diverse Analysemöglichkeiten Einblicke in Ausgaben, zeigen Prozessengpässe auf, sorgen für die Einhaltung von unternehmensinternen und gesetzlichen Vorgaben und helfen dabei, die Leistung der Lieferanten zu beurteilen – und das sogar unabhängig von Bürozeiten, weil die Informationen via Apps mobil zur Verfügung stehen. Somit haben Entscheider im Unternehmen jederzeit und ortsunabhängig die Kontrolle über die Verwendung und Einhaltung von Budgets für bestimmte Kostenstellen.

Zusätzliche Social-Media-basierte Collaboration-Tools rücken Business-Anwender, Finanz- und Beschaffungsteams näher zusammen. Von der Bestellung bis hin zur Rechnungsbearbeitung profitieren Anwender vom rollenbasierten Ansatz und erhalten über eine einzige Plattform Transparenz über jeden einzelnen Schritt innerhalb des Beschaffungsprozesses. So wird sichergestellt, dass alle Beteiligten kontinuierlich Purchase-to-Pay-Prozesse im Unternehmen verbessern können.

Alle Basware Procurement-Lösungen wurden auf die Optimierung von Prozessen und Minimierung von Betriebskosten getrimmt. Sie arbeiten nahtlos mit den Basware-Lösungen für die Kreditorenbuchhaltung zusammen und bilden somit eine integrierte Lösung. Darüber hinaus lässt sich Basware Purchase an jedes vorhandene ERP-System anbinden und sorgt somit für einen durchgängigen Purchase-to-Pay-Prozess. Schnelle Implementierung und eine rasche Amortisierung werden über Best-Practice-Vorlagen sichergestellt und durch ein schnelles, effizientes und kostengünstiges Cloud-Modell unterstützt.

Basware Procurement-Lösungen werden durch die Alusta Plattform bereitgestellt, die mit dem Basware Commerce Network verbunden ist. Dies gibt dem Anwender eine umfassende, Cloud-basierte Plattform, die das gesamte Unternehmen mit einbindet. Kritische Purchase-to-Pay-Prozesse lassen sich unkompliziert aufsetzen und miteinander verbinden.

Quelle: www.basware.de

Foto „head“: Benjamin Thorn – www.pixelio.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 15.05.2013 in News (In- und Ausland), Sonstige Produkte / Services / Dienstleistungen.
Schlagwörter:

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen