Head
Twitter
Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

Vanderlande
Trailer Vanderlande Industries

Neopost
Trailer Neopost

GLS
Trailer GLS

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
Juni 2013
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

15. DOXNET Fachkonferenz & Ausstellung: Vortragsprogramm steht, mehr Anmeldungen, neue Themen

17. Juni 2013bis19. Juni 2013

Logo

The Document X-perts Network e.V. – kann erfreuliche Neuigkeiten melden: Per Mitte Mai haben sich bereits 481 Teilnehmer angemeldet. Es sieht also gut aus für die 15. Fachkonferenz & Ausstellung, die vom 17. bis 19. Juni 2013 einmal mehr im Kongresshaus in Baden-Baden stattfindet.

Auch in diesem Jahr ist es dem Vorstand des Verbandes wieder  gelungen für ein kurzweiliges Vortragsprogramm und ein ausgewogenes Verhältnis von Vorträgen und begleitender Fachmesse zu sorgen. „Mittlerweile haben sich 43 Aussteller verbindlich angemeldet, um auf den Messeständen ihre neuesten Produkte und Lösungen zu zeigen – die Kapazitäten des Kongresshauses sind aber noch nicht ausgeschöpft, da wir erstmalig den neuen Anbau im Erdgeschoß nutzen können“, berichtet Rainer Rindfleisch, Sekretär und DOXNET Pressesprecher. „Einen besonderen Fokus wollen wir in diesem Jahr auf die Entwicklungen und Herausforderungen des Enterprise Content Management (ECM) richten. Unter dem Titel „Input meets Output“ behandeln die Vorträge am Dienstag dieses Thema.“

Interessente Anwenderberichte und Grundsatzvorträge

Den Vortragsreigen am Montag eröffnet Vorstandsvorsitzender Peter Dehm, gefolgt von Keynote Speaker Frank Astor. Der bekannte Unternehmenskabarettist startet mit einem Appell: „Nachhaltig! Was Sie schon immer über Kundenorientierung vergessen wollten“.

Danach folgen drei Grundsatzvorträge: „…denn Sie wissen nicht was sie tun“ – der Versuch einer humorvollen Gesamtbetrachtung des Output Management wird vorgetragen von Helge Klemm (Dydocon) und Klaus Ganter (kühn & weyh Software GmbH). Den Wandel „Vom Druckzentrum zum Output-Center“, beleuchtet Dr. Bernd Huber (SET GmbH) und im direkten Anschluss stellt Clemens Graßmann (ACT Development & Integration GmbH) „Heute hier, morgen dort – die Flexibilisierung von Aufträgen und Kanälen“ vor.

Der Dienstag startet um 09:00h mit drei weiteren Grundsatzvorträgen, diesmal zum Schwerpunkt ECM. „Warum ist für Unternehmen Informationslogistik wichtig?“ hinterfragt Guido Schmitz (Pentadoc Consulting GmbH), gefolgt von Harald Grumser (Compart AG), der „ECM – ein Erfordernis aus technischer Sicht“ behandelt. Ralf Schlözer (InfoTrends) stellt danach „Customer Communication Management – Schlüsselbestandteil von ECM“ vor.

Nach einer Kaffee- und Kommunikationspause berichtet Stefan Dürkopp (LVM Versicherung) über das „Druckzentrum 2.0“ des Unternehmens. „Ein Rentenbescheid sucht ein neues zu Hause“ lautet der Vortrag von Marco Dönni (Nord Ost West Informationstechnik GmbH). Im direkten Anschluss informiert Nico Päuser (Mitsubishi HiTec Paper Europe GmbH) über „White Paper Solution – Kuvert: Papier als Qualitätsfaktor beim Briefumschlagdruck“.

Mit dem Thema „Beyond the color: Theorie und Wirklichkeit“ beschäftigen sich Udo Schäfer und Bernd Wiktor (ITERGO Informationstechnologie).

Die letzte Runde wird von Jochen Leweling (arvato direct services Gütersloh GmbH) mit seinem Vortrag „4 C – Individualisierung – mehr als nur Logodruck“ eingeläutet. Und Frank Deutsch (Janitos Versicherung AG) stellt die „Zeitgemäße Kundenbetreuung statt Papierkram. Wie sich die Janitos Versicherung AG auf die Kundenkommunikation der Zukunft vorbereitet“ vor.

Am Mittwoch, den 19.06.2013 starten die Anwenderberichte mit Holger Abeln (MEILLERGHP GmbH) zum Thema „LetterMaschine – mit wenigen Klicks zur individualisierten Club Kommunikation“. Danach geht es mit Sebastian Engelhardt (Haufe-Lexware Services GmbH & Co. KG) weiter. Sein Vortrag lautet „Input & Response Management: Der Formel 1 Boxenstopp im Kundenservice“, gefolgt von Wolfgang Nickel (LBBW) sowie Dr. Thomas Brandhofe (IT-Beratung Dr. Brandhofe) mit einer Beleuchtung der „White paper solution: Nutzendarstellung anhand einer Prozesskostenrechnung“.

Parallele Aussteller- und Sponsorenvorträge

Wie bereits in den letzten Jahren erfolgreich durchgeführt, nutzen auch diesmal Aussteller und Sponsoren die Möglichkeit ihre Produkte und Lösungen im Kongresssaal 1 zu präsentieren.

Am Montagnachmittag startet Thomas Mertmann (Spring Global Mail G3 Worldwide Mail GmbH) mit seinem Vortrag „Der kluge Versand“, gefolgt von Andreas Eulenfeld (OpenLimit SignCubes AG) mit einem Beitrag zum Thema „Der neue Personalausweis und was nun? Neue Wege für den Einsatz digitaler Identitäten in der Praxis“. Den Abschluss des Tages bildet Martin Voigt (Xeikon Deutschland GmbH) mit der Vorstellung von „Xeikon´s Trillium Technologie – kommt“.

Am Dienstag, den 18.06.2013 stehen folgende Präsentationen an: „Papier und digitale Kommunikation – eine Herausforderung mit vielen Chancen“ von Stefan Tschumi (METSA BOARD Paper and Pulp). Heiner Kudrus (BÖWE SYSTEC GmbH) stellt die „Geballte Innovationskraft für mehr Effizienz bei der Kartenverarbeitung“ vor. Danach geht Lars Günther (SET GmbH) auf das Spannungsfeld „Mehr Effizienz und Transparenz mit POSY-Production Management Mobile“ ein. „Das vernetzte Unternehmen“ ist das Motto von Andreas Klug (ITyX Technology GmbH).

Nach einer kurzen Pause startet Thomas Schneider (InovoOlution GmbH) mit „E-Mail-Management – für vitale Geschäftsprozesse“. Danach widmet sich Michael Krebs (Canon Deutschland GmbH) dem Thema „Inkjet 2.0 – Wie aus einer technologischen Innovation First-Class Business wird“. „SaaS und Managed Services im OM zukünftig“ ist das Motto von Stefan Merkle-Bach (Rasterpunkt GmbH), gefolgt von einem Vortrag über die „Auswirkungen von White-Paper-Production auf Ihr Unternehmen“ von Beat Dietsch (Kern AG). Der Abschluss des Vortragsreigens wird von Peter Vorgel (Output AG) bestritten. Sein Vortrag lautet „Die Post-Revolution – der neue Weg zum Kunden“.

Am Mittwoch, den 19.06.2013 stellen Wolfgang Bihl (proseco software GmbH) das Thema „Alles im grünen Bereich? Mit der Ampelsteuerung haben Sie die wichtigsten Kundeninformationen im Visier!“ und Hans-Peter Eitel (Novadex GmbH) die neue „LetterMaschine – 1:1-Kommunikation aus der Cloud“ vor.

Die jeweils sehr gut besuchten Abendveranstaltungen finden wieder im Kulturhaus LA in Baden-Baden sowie am Dienstagabend ein Barbeque in der bewährten Mosquito-Bar am Erländer Badesee bei Hügelsheim.

Den Erfolg macht die Teamarbeit

Dass die diesjährige Veranstaltung ein Erfolg wird, ist vor allem der Teamarbeit des Vorstandes zu verdanken – so werden alle Aktivitäten des rührigen Verbands von Ehrenamtlichen gestemmt. Für den Ausstellungsteil der DOXNET in Baden-Baden zeichnet Vorstandsmitglied Stefan Hunkeler (Hunkeler AG, Schweiz) verantwortlich. Er wird von Lothar Bibus (Canon Deutschland GmbH) unterstützt, der für die Standplanung verantwortlich zeichnet. Das Duo betreut die 43 Aussteller, die auf 689 Quadratmetern Präsentationsfläche im Kongresshaus Baden-Baden ihre Leistungen offerieren.

Den Fachkonferenz-Teil verantworten die DOXNET-Vorstandsmitglieder Günter G. Müller (DB Print GmbH) und Uwe Seltmann (icon Systemhaus GmbH). Das Duo stellt aus den insgesamt 30 Einzelvorträgen einen Referentenreigen zusammen. In den beiden „Hörsälen“ gibt es wiederum parallele Anwender- und Herstellervorträge.

Wesentlich am Erfolg der 15. DOXNET Fachkonferenz & Ausstellung ist das Team Marketing mit Sekretär Rainer Rindfleisch (Kern GmbH), Stephan Schumann (LASERTEC Druck- und Kopiersystem Service GmbH), Karl Toni Gayer (Michael Schiffer GmbH + Co. KG) sowie Harald Eichhorn (HUK COBURG). Sie rühren seit Wochen eifrig die Werbetrommel – und das unterstützt von Heinz-Georg Schulte (Rechenzentrum Schulte GmbH). Sein Unternehmen erbringt für den Verband eine Vielzahl von kostenlosen Back-Office-Aufgaben.

Peter Dehm selbst bildet gemeinsam mit Gaby Grosse (Rechenzentrum Schulte GmbH) das Organisations-Team, zuständig „für das ganze Drumherum“.

Neu in diesem Jahr ist ein eigener DOXNET Messestand. Die Vorstandsmitglieder stehen hier Mitgliedern, Interessenten, Referenten und Ausstellern für Fragen und Wünsche während der gesamten Veranstaltung persönlich zur Verfügung.

Quelle: www.doxnet.eu

Foto „head“: Stephanie Hofschlaeger – www.pixelio.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 10.05.2013 in Dies + Das, News (In- und Ausland), Veranstaltungen / Termine.

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen