Head
Twitter
Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

GLS
Trailer GLS

Vanderlande
Trailer Vanderlande Industries

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
April 2013
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930EC
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

Zetes mit Cloud-basierten AutoID-Lösungen für KEP-Branche auf transport logistic 2013

Logo

Zetes, internationaler Systemintegrator und Softwarehersteller für Lösungen zum Kennzeichnen, Identifizieren, Rückverfolgen von Waren und Personen zeigt vom 04. bis 07. Juni auf der transport logistic in Halle B2, Stand 129 Lösungen für KEP-Dienstleister. Präsentiert werden unter anderem die Mobilitätslösungen ZetesChronos, ZetesOlympus, ZetesMedea und Zetes TotalCare. Diese Lösungen rund um das “Collaborative Supply Chain Management” ermöglichen allen Teilnehmern einer Lieferkette, ihre Daten untereinander in der Cloud zur Verfügung zu stellen, auszutauschen sowie jederzeit und überall abzurufen. So wird beispielsweise eine lückenlose Rückverfolgbarkeit von Waren wie Lebensmittel oder Pharmazeutika gewährleistet. Diese Art der Zusammenarbeit zeichnet sich als ein zunehmender Trend bei den Marktteilnehmern ab.
Der KEP-Markt, hart umkämpft im Verdrängungswettbewerb, sucht nach Lösungen, um Kunden mit Schnelligkeit, Zuverlässigkeit und Zusatznutzen zu binden. Anspruchsvolle E-Commerce Kunden erwarten prompte Lieferung und sogar die Rücknahme von Paketen an der Haustüre; Nachtlieferdienste müssen beim Kunden GPS-Daten und Fotos von der Ablieferung automatisch erfassen; Lebensmittel- und Pharmatransporte möchten die lückenlose Kühlkette mit dokumentieren. Und letztendlich erwarten Manager all diese Lösungen mit einer guten ROI-Kalkulation oder alternativ in einem kostengünstigen Managed Service Modell. Solche Lösungen bietet Zetes für KEP-Dienstleister an und blickt auf namhafte, internationale Referenzprojekte zurück.

ZetesChronos schafft Transparenz über Lieferprozesse

KEP-Dienstleister bringen mit ZetesChronos Sendungen verlässlich und schnell zum Kunden und realisieren zusätzlich Kostenvorteile durch schlanke interne Prozesse. Zugesicherte Lieferfenster beim Kunden (SLAs) werden eingehalten. Die Auslastung der Flotte wird optimiert, Fehllieferungen und Diebstähle unterbunden.

In Auslieferungsdepots sorgt ZetesChronos für einen effizienteren Beladungsprozess und bietet dadurch neben Zeitersparnis außerdem eine massive Erhöhung der Liefersicherheit. Selbst Pakete mit handschriftlichen Etiketten können in die elektronische Sendungsverfolgung mit aufgenommen und vom Kunden „online verfolgt“ werden. Dies ermöglicht eine umfassende Transparenz bei der Touren- und Paketverwaltung, da stets aktuelle Informationen über die Tour verfügbar sind. Kundenzufriedenheit schafft Wettbewerbsvorteile.

Benutzer werden mit Handhelds, Druckern sowie der mobilen Anwendung ZetesChronos ausgestattet, die in Echtzeit mit dem Backend des Kunden kommunizieren. Die Lösung sorgt für Echtzeit-Transparenz in puncto Auftragsstati, Verbleib von Waren und Fahrern beim Transport, einen besseren Kundenservice durch digitale Signaturen, weniger Schreibarbeit und in Echtzeit gedruckte Ablieferbelege. Darüber hinaus belegen Bilder im Falle von Reklamationen den Auslieferungszustand. Disponenten können die Arbeitsabläufe durch eine flexible Routenplanung und weniger Fehler durch Echtzeit-Anweisungen optimieren. Fahrer nutzen das Handheld gleichzeitig zur Navigation und sind mittels Telefonfunktion oder push-to-talk jederzeit erreichbar.

ZetesOlympus für lückenlose Rückverfolgbarkeit in der Supply Chain

ZetesOlympus ist einer der wesentlichen Bestandteile der Zetes Collaborative Supply Chain Suite. ZetesOlympus verfolgt jede Bewegung von Waren in der Supply Chain von der Fertigung über Verpackung, Versand, Transport bis hin zum Point-of-Sales. Die Lösung liefert Entscheidern eine schnelle Antwort auf ihre Fragen: was passierte wann, wo, warum, durch wen ausgelöst an einem Artikel, einer Verpackungseinheit oder einer Gruppe von Artikeln.

ZetesMedea für Prozessoptimierung im Lager

ZetesMedea (Logistics Execution) dient der flexiblen Steuerung und Optimierung aller logistischen Prozesse im Bereich Lagerlogistik. In Echtzeit nimmt ZetesMedea sämtliche Aufgaben im laufenden Betrieb auf – fehlerfrei, ohne Medienbruch und Host-unabhängig. ZetesMedea wird an bestehende Systeme, wie etwa Lagerverwaltung und ERP, angebunden und managed optimal die anstehenden Tasks. Durch das modular aufgebaute, erweiterbare Konzept lässt sich die Softwarelösung individuell an Geschäftsbedürfnisse anpassen. Der Einsatz sorgt für Kosteneinsparung durch Fehlerreduktion, Erfassung aller Waren in Echtzeit, erhöhte Produktivität, LKW-Auslastung, zielgenaue Bestellungen sowie einen optimalen Personaleinsatz und fördert damit eine schnelle Amortisation.

Zetes TotalFinance – Managed Services inklusive Mietvariante

In wirtschaftlich angespannten Zeiten sind größere Investitionen und ROI Kalkulationen immer schwieriger zu bestimmen. Gleichzeitig wächst der Druck Neues zu implementieren aufgrund fallender Margen und wachsendem Mittbewerb. Zetes Managed Service Modelle zu monatlichen Fixpreisen erlauben Kunden wettbewerbsfähig zu bleiben ohne großes Risiko. OPEX statt CAPEX ist die Devise. So bietet Zetes seine Proof-of-Delivery-Lösung auch auf monatlicher Mietbasis an. Der zeitaufwändige und komplexe Auswahlprozess von Hard- und Software entfällt genauso wie der Investitionsantrag. Zetes stellt den gewünschten Prozess, die dazu notwendige Hard- und Software kombiniert mit einem Full-Service bereit und nimmt die gesamte Lösung nach der Vertragslaufzeit wieder zurück.

Zetes TotalCare

Für KEP Dienstleister mit vielen Tausend Fahrern im Feld ist es nicht einfach den Überblick über Geräteverfügbarkeit je Standort, Stati Reparatur, Wartungsvertrag und Ausfallraten der einzelnen Geräte zu behalten. Transparenz und Kostenkontrolle schafft das webbasierte Managed Services Portal TotalCare. Es ist somit die Ergänzung zur Proof-of-Delivery Lösung für Ausfallsicherheit und Minimierung des Betriebsrisikos.

Zu den Referenzen aus der KEP-Branche zählen unter anderem Deutsche Post DHL (Deutschland), DHL (Holland, Belgien, Frankreich), TNT Innight (Deutschland, Holland), Post NL (Niederlande), AnPost (Irland) sowie Chronopost (Portugal).

Quelle: www.zetes.de

Foto „head“: Gerd Altmann – www.pixelio.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 30.04.2013 in News (In- und Ausland), Sonstige Produkte / Services / Dienstleistungen.
Schlagwörter:

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen