Head
Twitter
Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

GLS
Trailer GLS

Vanderlande
Trailer Vanderlande Industries

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
April 2013
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930EC
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

Kim Andersen ist neuer Geschäftsführer von Neopost Deutschland und Österreich – Der skandinavische Managing Director von Neopost übernimmt die Leitung

logo-neopost

Mit sofortiger Wirkung übernimmt Kim Andersen die Geschäftsleitung von Neopost Deutschland und Österreich und tritt somit die Nachfolge von Nikolaus Scholz an, der zu Beginn des Jahres in den Neopost Konzernvorstand gewechselt ist.

Kim Andersen Presse 1

Der gebürtige Däne war zuletzt Managing Director und Teilhaber der Scani A/S bis diese im November 2009 an die Neopost Group verkauft wurde. Von da an verantwortete er die Etablierung und den Ausbau der „Neopost Gruppe“ in Skandinavien.

In seiner Doppelfunktion wird Kim Andersen sich künftig auch den Herausforderungen von Neopost Deutschland und Österreich stellen und weiterführen, was Nikolaus Scholz begonnen hat. Dabei wird er sich auf die 3 Säulen „Konzentration – Transformation – Innovation“ stützen, auf die sich das künftige Geschäft konzentrieren wird.

Kim Anderson: „Der Markt des Kommunikations- und Transaktions-Management befindet sich in einem starken Wandel. Gleichzeitig ist der klassische Postmarkt rückläufig. Obwohl sich die europäischen Märkte diesbezüglich ähneln, gilt es für mich die Anforderungen des deutschen Marktes genauer zu verstehen und individueller zu behandeln. Dabei werde ich meinen Focus auf die Etablierung des Konzeptes von SendEasy, dem neuen Online-Versandportal von Neopost richten und darüber hinaus mich auf die Entwicklung von E-Invoicing, unserem elektronischen Rechnungsversandservice konzentrieren, um den künftigen Ansprüchen unserer Kunden bestmöglich gerecht zu werden. Allerdings ist es mir auch ein wichtiges Anliegen unser traditionelles Kerngeschäft im Bereich Hardware und Software für Postbearbeitung zu sichern und auszubauen.“

Quelle: www.neopost.de

Foto „head“: Gerd Altmann – www.pixelio.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 30.04.2013 in Hardware, News (In- und Ausland), Sonstige Produkte / Services / Dienstleistungen, Unternehmen: Intern.
Schlagwörter:

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen