Head
Twitter
Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

Vanderlande
Trailer Vanderlande Industries

GLS
Trailer GLS

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
April 2013
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930EC
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

„Nicht föderbar“ war gestern

Logo

Vanderlande Industries wurde von der Itella Corp. aus Finnland beauftragt, eine neu entwickelte Sortieranlage für Pakete und weitere Artikel in Sondergrößen und –formen zu liefern. Die neue Sortierlinie wird eine effiziente und automatische Sortierung vieler Packstücke ermöglichen, die bis heute für herkömmliche Transport- und Sortiersysteme als „nicht förderbar“ galten. Der Auftrag wurde im März unterzeichnet und die neue Anlage soll 2013 zur Hochsaison rund um Weihnachten in Betrieb gehen.

Posisorter

Als großer Logistikbetreiber in Nordeuropa mit einem umfangreichen Kundenstamm sorgt Itella für die Abwicklung und Auslieferung einer breiten Produktpalette – von einfachen, traditionell förderbaren Produkten über Möbel, Teppiche und Waschbecken bis hin zu Reifen und anderen großen und unregelmäßig geformten Objekten. Die Abwicklung und Sortierung all dieser Produkte durch ein effizientes, zeitsparendes Automatiksystem ist eine große Herausforderung. Deshalb bat Itella Vanderlande Industries um die Entwicklung einer speziell konzipierten Linie zur Abwicklung dieser Objekte.

Die Linie basiert auf dem posisorter-System von Vanderlande, das eine positive Sortierung mit hoher Kapazität und Genauigkeit für Pakete in einer Vielzahl an Formen und Größen bereitstellt. Dieses System kann alle unregelmäßig geformten Pakete und Produkte sortieren, die von den Loopsortern, die bereits im Itella-Sortierzentrum installiert sind, nicht verarbeitet werden können.

Das neue System für Itella verfügt über besonders hohe Sortierschuhe sowie 25 Rutschen für die Ausschleusung der sortierten Produkte an ihre entsprechenden Ziele. Der posisorter benötigt lediglich eine kleine Stellfläche und gewährleistet auf diese Weise eine optimale Nutzung von Arbeitsraum und Gebäudefläche. Die Förderer verfügen über ein geschlossenes Deck, so dass keine Objekte hindurch fallen oder steckenbleiben können. Die Wartung erfolgt schnell und einfach mithilfe des patentierten „Plug-and-Play“-Trägersystems. Das Projekt zur Entwicklung und Installation dieses neuen Systems beinhaltet eine Woche für Tests im Vanderlande Industries Innovation Centre zur Bestimmung des optimalen Designs.

Quelle: www.vanderlande.com

Pressemitteilung veröffentlicht am 24.04.2013 in Hardware, News (In- und Ausland), Sonstige Produkte / Services / Dienstleistungen.
Schlagwörter:

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen