Head
Twitter
Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

GLS
Trailer GLS

Vanderlande
Trailer Vanderlande Industries

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
April 2013
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930EC
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

Deutsche Post: Tarifverhandlungen werden planmäßig fortgesetzt – Warnstreiks blieben ohne größere Auswirkungen

dp-dhl_logo02

Die in den vergangenen Tagen von der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di organisierten Warnstreiks in einzelnen Betriebsstätten der Deutschen Post haben rückblickend zu keinen größeren Auswirkungen geführt. So kam es in den jeweils bestreikten Gebieten lediglich zu Verzögerungen bei der Zustellung von höchstens einem Tag. Diese betrafen vor allem Briefsendungen, während Pakete in der Regel trotz des Streiks wie gewohnt am Tag nach der Einlieferung zugestellt werden konnten. Insgesamt waren von den Streikmaßnahmen seit der vergangenen Woche rund 9,4 Mio. Briefsendungen, also lediglich rund 2,5 Prozent der Gesamtmenge betroffen, die die Deutsche Post in diesem Zeitraum für gewöhnlich befördert.

„Durch den schnellen und flexiblen Einsatz von Aushilfs- und Abrufkräften und die rechtzeitige Umleitung vieler Zubringerfahrten auf nicht bestreikte Sortierzentren konnten wir größere Nachteile für unsere Kunden vermeiden“, bestätigt Jürgen Gerdes, Konzernvorstand BRIEF, das Funktionieren der bestehenden Notfallsysteme.

Die aktuellen Tarifverhandlungen zwischen ver.di und der Deutschen Post werden wie verabredet am 25. April fortgesetzt. Konzernvorstand und Arbeitsdirektorin Angela Titzrath betonte vor Beginn der Verhandlungen noch einmal: „Wir hoffen, die sachliche und konstruktive Atmosphäre der vorangegangenen beiden Runden wieder aufnehmen zu können. Angesichts der bislang schon erreichten Fortschritte bin ich zuversichtlich, dass wir bald zu einer Einigung kommen werden“.

Quelle: www.dp-dhl.de

Foto „head“: Gerd Altmann – www.pixelio.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 24.04.2013 in Briefdienste, News (In- und Ausland), Paketdienste / Expressdienste.
Schlagwörter:

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen