Head
Twitter
Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

GLS
Trailer GLS

Vanderlande
Trailer Vanderlande Industries

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
April 2013
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930EC
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

Nachtexpress-Dienstleister Night Star Express führt Nachhaltigkeitsprogramm fort: CO2-Emissionen in 2012 leicht gesunken

Logo

Im Jahr 2012 hat Night Star Express die Gesamtmenge seiner CO 2-Emissionen um zwei Prozent reduzieren können. Bedingt durch eine Verringerung der Gesamttonnage bleibt der Wert je transportiertem Kilogramm Warengut im Vergleich zum Vorjahr bei 0,336 kg CO 2 nahezu konstant.

„Die Reduktion unserer CO 2-Emissionen um zwei Prozent haben wir im Wesentlichen durch den vermehrten Einsatz von Fahrzeugen der Schadstoffklasse Euro 5 erreicht, die Quote ist allein im vergangenen Jahr um 12 Prozent gestiegen“, erklärt Matthias Hohmann, Geschäftsführer Night Star Express GmbH Logistik, Unna. „Aktuell verfügen mehr als 30 Prozent der eingesetzten Fahrzeuge über die Euro 5-Norm und die Anzahl wird sich in diesem Jahr voraussichtlich nochmals deutlich erhöhen. Diese Entwicklung zeigt mir, dass wir mit unserem Nachhaltigkeitsprogramm auf dem richtigen Weg sind. Denn auch im Jahr 2012 mussten wir erneut unsere Kapazitäten den moderat gestiegenen Sendungsmengen anpassen, um unseren Kunden anhaltend First Class-Qualität anbieten zu können.“

„Einen weiteren wichtigen Schritt im Rahmen unseres Nachhaltigkeitsprogramms werden wir in diesem Jahr mit der vierten Verleihung unseres Wissenschaftspreises vollziehen,“ ergänzt Matthias Hohmann. „Die aktuelle Ausschreibung befasst sich mit der Aufgabenstellung, Vorschläge zur Weiterentwicklung ökoeffizienter Maßnahmen für einen „grünen“ Logistik-Dienstleister sowie Möglichkeiten zu deren Umsetzung und Sicherung der nachhaltigen Wirksamkeit innerhalb des Unternehmens zu erarbeiten. Als Partner haben wir das Institut für angewandte Logistik (IAL) der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt unter der Leitung von Prof. Dr. Ulrich Müller-Steinfahrt und in Kooperation mit Prof. Dr. Christian Kille, ebenso von der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt, gewinnen können. Insgesamt beteiligen sich an der Ausschreibung 20 Studenten des Studiengangs Betriebswirtschaftslehre, Schwerpunkt Logistik. Die mit Spannung erwarteten Ergebnisse werden wir anlässlich der transport logistic am 4. Juni 2013 an unserem Messestand präsentieren.“

Zur Berechnung der CO2-Emissionen wurden Eckwerte u. a. wie die Anzahl der Fahrzeuge, Kilometerleistung, Sprit- sowie der Energieverbrauch in Büros und Lagerhallen herangezogen. Seit September 2010 ist Night Star Express als erster Nachtexpress-Dienstleister nach dem Umweltmanagementsystem ISO 14001:2004 zertifiziert. Die Erhebung der CO 2-Emissionen wurde inzwischen zum dritten Mal durchgeführt, sie ist ein wesentlicher Bestandteil des Nachhaltigkeitsprogramms.‘

Quelle: www.night-star-express.de

MHO

Foto: Matthias Hohmann, Geschäftsführer Night Star Express GmbH Logistik, Unna

Foto „head“: Benjamin Thorn – www.pixelio.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 15.04.2013 in Nachhaltigkeit, News (In- und Ausland), Paketdienste / Expressdienste.
Schlagwörter:

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen