Head
Twitter
Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

Vanderlande
Trailer Vanderlande Industries

GLS
Trailer GLS

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
März 2013
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

UPS und Jabil ermöglichen weltweite Retourenlogistik – Gemeinsame Leistungen verbessern Logistik und Ersatzteilplanung für eine optimale Lösung von Retouren

ups_full_rgb_Fullsize

UPS (NYSE: UPS) gab kürzlich bekannt, dass das Unternehmen eine strategische Zusammenarbeit mit Jabil Circuit, Inc. (NYSE: JBL) gebildet hat. Das Logistik- und Distributionsgeschäft von UPS und die Aftermarket Services von Jabil werden in Zukunft optimierte Lösungen für die Retourenlogistik zum Rückversand und die Reparatur von Komponenten bei Herstellern von Original-Hightech-Geräten, Dienstleistern und Unternehmen auf globaler Ebene anbieten.

Durch die Kombination der Stärken von UPS in Lagerung, Transport, Retourenmanagement und der Erfahrung im Umgang mit Handelsvorschriften mit denen des Unternehmens Jabil in der Retourenlogistikplanung, der Reparatur und im Callcenter-Support wird ein vollständiges Lieferkettenmodell geschaffen, welches die Effizienz steigern, die Lieferantenkomplexität reduzieren und den Kundenservice verbessern kann.

„Jabil freut sich auf die Zusammenarbeit mit UPS“, erklärte Hartmut Liebel, CEO des Jabil Aftermarket Services. „Durch die Zusammenführung der sich ergänzenden Aftermarket- und Logistik-Kompetenzen von Jabil und UPS haben  Kunden nun Zugriff auf ein umfassendes Dienstleistungsangebot aus einer Hand, das die jeweiligen besonderen Anforderungen an eine Retourenlogistik erfüllt.“

Die Kooperation, die von den integrierten Systemen und Fähigkeiten von Jabil und UPS gestützt wird, ermöglicht flexible Servicemodelle, die auf jeden Rückgabe- und Reparaturwunsch angepasst werden können. Dies beinhaltet die Option,  Hightech-Unternehmen Zugriff auf strategisch gelegene, kundennahe, lokale Reparatur- und Distributionszentren anzubieten. Das Kooperationsportfolio von UPS und Jabil beinhaltet: Auftragsabwicklung, Lieferung am nächsten und am selben Tag, Retourenabwicklung, Komplett- und Teilreparaturen, Aufbau-, Beschaffungs- und Lieferantenmanagement, Planungs- und Lagerfinanzierung, Callcenter Dienstleistungen und technische Unterstützung, Sicherstellung der Einhaltung von Handelsvorschriften sowie die Nutzung von Abhol- und Abgabestellen des UPS Netzwerks.

„Die Lieferketten unserer Kunden werden immer komplexer“, so Brad Mitchell, President UPS Global Logistics and Distribution. „Sie sind auf der Suche nach branchenführenden Hightech-Aftermarket-Lösungen, die einen flexibleren und komfortableren Retourenprozess ermöglichen. Dass die Zusammenarbeit von UPS und Jabil schon mehreren Weltmarktführern, wie zum Beispiel Dell Computers, zum Erfolg verhelfen konnte, unterstreicht den hohen Stellenwert dieser Lösung.“

„Im Bereich Retourenlogistik von Ersatzteilen spielte Dell schon immer eine Vorreiter-Rolle. Dies zeigt sich besonders deutlich, wenn Unternehmen wie Jabil und UPS ermutigt werden zu kooperieren, um ihre Kompetenzen für die Kunden von Dell noch besser einsetzen zu können“, so Timmy O’Dwyer, Geschäftsführer der Dell Services Supply Chain.

UPS und Jabil sind in der einzigartigen Position, individuell angepasste Dienstleistungen über die mehr als 58.000 Zugangspunkte, mehr als 1,4 Millionen Quadratmeter UPS Lagerfläche für die globale Distribution von Hightech Produkten und die 55 Jabil Service-Center in 21 Ländern vor Ort anbieten zu können.
Quelle: www.ups.com

Foto „head“: Gerd Altmann – www.pixelio.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 19.03.2013 in News (In- und Ausland), Paketdienste / Expressdienste.
Schlagwörter:

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen