Head
Twitter
Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

Vanderlande
Trailer Vanderlande Industries

GLS
Trailer GLS

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
März 2013
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

Schweizerische Post: Laufzeiten – Hohe Pünktlichkeit bei der Brief- und Paketzustellung

DiePost

2012 erreichte die Schweizerische Post bei der Pünktlichkeit der Brief- und Paketzustellung wiederum sehr hohe Werte. Bei den A-Post-Briefen hat sie mit 97,9 Prozent das Vorjahresergebnis übertroffen und auch bei den B-Post-Briefen ist mit 98,8 Prozent wiederum ein sehr hoher Wert erreicht worden. Bei den Paketen erzielte die Post ebenfalls sehr gute Resultate: 2012 kamen 97,7 Prozent aller PostPac-Priority- und 97,9 Prozent aller PostPac-Economy-Pakete zum versprochenen Termin an. Die erzielten Werte übertreffen die Vorgaben aus den strategischen Zielen des Bundesrates.

Letztes Jahr verarbeitete die Post rund 2,3 Milliarden adressierte Briefe. Bei den A-Post-Briefen hat sie 97,9 Prozent pünktlich zugestellt (2011: 97,5 Prozent), bei den B-Post-Briefen waren es 98,8 Prozent (2011: 99,3 Prozent). Mit Investitionen in moderne Technologien und in die Personalschulung will die Post die Verlässlichkeit des physischen Briefes auch in Zukunft mit der bestmöglichen Qualität zu einem fairen Preis-Leistungsverhältnis sicherstellen. So baut die Post schrittweise automatische Gangfolgesortierungs-Anlagen zur Effizienzsteigerung des Briefverarbeitungs-Prozesses ein und setzt im Rahmen des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses gezielt auf Methoden, die das Fachwissen der involvierten Mitarbeitenden integrieren.

Hohes Niveau bei der Paketverarbeitung

Im vergangenen Jahr verarbeitete die Post über 100 Millionen Pakete. Die hohen Qualitätswerte aus dem Vorjahr konnten übertroffen werden. 97,7 Prozent aller PostPac-Priority-Pakete kamen 2012 rechtzeitig am nächsten Tag bei den Empfängern an (2011: 97,4 Prozent). Bei den Economy-Paketen stellte die Post 97,9 Prozent pünktlich zu (2011: 97,7 Prozent). Diese Werte zeigen, dass die in den Paketzentren der Post eingesetzten Technologien zu den zuverlässigsten und modernsten gehören.

International die höchsten Laufzeit-Vorgaben

Mit den erneut sehr guten Resultaten nimmt die Schweizerische Post bei der Pünktlichkeit der Zustellung im internationalen Vergleich einen Spitzenplatz ein. Die erzielten Werte übertreffen die Vorgaben aus den strategischen Zielen des Bundesrates. Mit dem Inkrafttreten der neuen Postgesetzgebung im Oktober 2012 sind die Laufzeitvorgaben neu in der Postverordnung geregelt. Demnach müssen künftig gesetzlich 97 Prozent aller Briefe und 95 Prozent aller Pakete innerhalb der Schweiz pünktlich zugestellt werden. Die neuen Vorgaben sind im europäischen Vergleich die höchsten.

Für die Laufzeitmessungen der Inlandbriefe werden jährlich rund 80 000 Briefe verschickt. Die Messungen werden vom unabhängigen Marktforschungsinstitut GfK Switzerland AG anhand europäischer Normen durchgeführt. Im Jahr 2013 kommt erstmals die moderne RFID-Technologie zur Anwendung. Mit dieser Funktechnik kann die Prozesskette noch genauer überwacht werden mit dem Ziel, die Zuverlässigkeit der Briefverarbeitung kontinuierlich verbessern zu können. Für die Messungen der Paketlaufzeiten wird ein wissenschaftlich anerkanntes Stichprobenverfahren angewendet. Auch diese Messungen werden durch Consult AG, einem unabhängigen Unternehmen, überwacht.

Zeit

Quelle: www.post.ch

Foto „head“: Gerd Altmann – www.pixelio.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 07.03.2013 in Briefdienste, News (In- und Ausland), Paketdienste / Expressdienste.
Schlagwörter:

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen